Andreas Giersberg läuft 63 schwere Kilometer in Remscheid - PV-Laufgruppe legt 337 Kilometer zurück

4Bilder
Wo: Röntgenlauf, Remscheid auf Karte anzeigen

Die 18. Auflage des Röntgenlaufs in Remscheid fiel erneut in die Kategorie "schwierig". 13 Athleten vom PV-Triathlon Witten nahmen die Herausforderung an, bei kaltem Wind bei dem mit Steigungen und Gefällstrecken gespickten Halbmarathon zu starten.

Die 21,1 km führten gleich nach dem Start auf 316 m ü. d. M. hoch auf 347 m und zurück auf 310 m, bevor der nächste Anstieg die Teilnehmer wieder auf 347 m führte. Über Wald- und Feldwege mit schwierigem Untergrund ging es erneut bergab bis auf 259 m, bevor kurz hinter der 10 km-Marke die nächste Höhe von 328 m erklommen werden musste. Bis Kilometer 15 führte die Route dann gleichmäßig bergab auf 231 m, um nach zwei weiteren Anstiegen bis auf 276 m die Zieletappe auf 162 m zu erreichen.
Die schnellsten Beine hatten Markus Sterna und Yvonne Schreiber (beide 1:57 Std.), gefolgt von Sven Marks (1:58), Frank Köhler (2:01) und Matthias Dix (2:08). Antje Brammann und Steffi Meckel finishten gemeinsam in 2:12 Std. vor Uwe Wiedersprecher (2:17 Std.). Petra Ortwein und Uli Pfalz rundeten den Halbmarathon zusammen in 2:26 Std. ab.
21,1 km walkten Sven Kreuger, Caro Schütz und Stefan Westhues. Das PV-Trio überquerte nach 3:32 Std. gemeinsam die Ziellinie.
Der Halbmarathon war vermutlich zu kurz für Andreas Giersberg - die Wahl für den Ausdauerläufer fiel auf die Ultradistanz von 63 km inklusive 860 Höhenmeter. Sein Weg führte über den kompletten Röntgenweg rund um Remscheid und durch das Bergische Land. Andreas Giersberg lief dabei einen Halbmarathon-Schnitt von 2:18 Stunden und finishte am Ende der 63 km langen Strecke mit einer Zeit in 6:54 Std.

PV-Nachwuchs trumpft bei Crosslauf in Herten auf

Lukas und Max Meckel starteten erfolgreich beim Crosslauf durch das Backumer Tal in Herten. Während Lukas Meckel beim 2500 m-Lauf mit einer Zeit von 8:56min. als Gesamtzweiter und Erster der Jugend M14 auf dem Treppchen stand, verdiente sich Max Meckel beim 4,5 km-Lauf als Vierter Gesamt und Erster U18 m seinen Platz auf dem Podium in 17:12 min.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen