Ultralauf

Beiträge zum Thema Ultralauf

Sport

Nach Müritzlauf über 76 km:
Andreas Giersberg läuft eine Woche danach im 24-Stundenrennen Bottrop über 120 km

Nur eine Woche Regeneration nach der 76 km langen Müritzumrundung reichte Andreas Giersberg. Mit dem Bottroper 24 Stunden-Lauf stand für den Ultraläufer vom PV-Triathlon Witten da bereits schon die nächste Herausforderung auf dem Programm. Gelaufen wurde im Batenbrockpark unterhalb des Tetraeder auf einer 1.258 m langen Runde. Auch in Bottrop meinte es allerdings der Wettergott zu gut: Beim Startschuss zeigte das Thermometer schon 30 Grad. "Ich liebe ja die Sonne, aber das war selbst mir zu...

  • Bottrop
  • 27.08.19
Politik
4 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen.
Danke! Mein Wochenrückblick für die KW 34

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen und Freunde, Montag Nachdem das erwartete nun bekannt ist, erklärt und relativiert sich doch so einiges. Wir schauen mal weiter.. Zu Beginn eine Besprechung mit der Leiterin der Rechnungsprüfung. Das Thema Finanzen wird uns in den kommenden Wochen in allen möglichen Varianten begleiten, soviel ist sicher. Dabei spielt natürlich auch die interne Effizienz immer wieder eine Rolle. Der Haushalt 2020 soll ein besonder werden, besondere...

  • Herten
  • 26.08.19
Sport
Die Läufer gingen mit viel guter Laune an den Start.
16 Bilder

Sport-Ereignis für den guten Zweck
Premiere des Lippedamm-Laufes war Erfolg

Was war denn da los? Das erste Mal „Lippedammlauf“ und „Lüner Lippeauen Ultra“ und 143 Läufer gehen an den Start. Darunter Läufer aus England, Italien und sogar Ostafrika. Michael Petry ist selber Ultra-Läufer und spricht über die Läufer als eine große Familie. "Viele kennen sich und die, die sich nicht kennen haben gemeinsame Bekannte". Er sieht in Lünen eine „tolle Location“ für den Langlauf und so viel ihm der Schritt vom Teilnehmer zum Ausrichter leicht. Der 1. Lippedamlauf mit...

  • Lünen
  • 07.07.19
Sport

Wings-of-Life als weltgrößer Spendenlauf
120.000 Teilnehmer - nur einer war noch schneller als David Schönherr

Trotz der Teilnahme an vielen sportlichen Mammut-Veranstaltungen wie dem Londoner oder Berliner Marathon - soviel Mit-Starter hatte David Schönherr, Athlet vom PV-Triathlon Witten, noch nie im Leben: nur eine Woche nach seinem Start beim Londoner Marathon ging der gebürtige Wittener zusammen mit weltweit 120.000 anderen Läufern und Rollstuhlfahrern beim international größten Spendenlauf „Wings for Life“ an den Start und wurde Zweiter in der Gesamtplatzierung. Der Wings for Life World Run ist...

  • 08.05.19
Sport

100 km per Rad oder Laufschuh - Yvonne Schreiber und Christian Vorberg finishen WHEW100

Großen Zuspruch fand auch die diesjährige Auflage des WHEW100. Bei diesem Ultralauf folgt der Weg von Wuppertal Elberfeld der Nordbahntrasse durch Wülfrath, Velbert und Heiligenhausbis zum Ruhrradweg in Essen Kettwig. Ruhraufwärts geht es knapp 30 Kilometer lang über Hattingen und Sprockhövel zurück zum Start in Elberfeld. Neben Ultraläufern bietet der Veranstaltern auch Zweier-Teams, die sich aus einem Radfahrer und einem Läufer zusammensetzen, die Möglichkeit, die 100 km individuell...

  • 05.05.19
Sport
2 Bilder

Ultralauf in Südafrika:
Conny Dauben genießt 50. Two Oceans Ultramarathon

Es sind erst wenige Wochen her, da finishte Conny Dauben den legendären 90 km langen Wasa-Lauf in Schweden – auf Skier. Auch der nächste Start der Athletin vom PV-Triathlon Witten fällt in die Kategorie „Kein Lauf von der Stange“: Conny Dauben ging in Südafrika an den Start des legendären „Two Oceans Marathon“. Höhepunkt dieses 56 km langen Ultralaufes ist zweifellos der Abschnitt über die weltbekannte Küstenstraße am Chapman's Peak mit teilweise spektakulären Ausblicken, weshalb der Two...

  • 22.04.19
Sport
3 Bilder

TC Kray 1892 e.V. mit 7 Startern dabei
10. 6 Stunden- Lauf Münster war ausgebucht !

Auch bei seiner 10. Ausgabe konnte sich der 6 Stunden-Lauf- Münster vor Startern kaum retten. Nachdem etwa eine Woche vor Start die 600. Anmeldung beim Veranstalter Christian Pflügler einging, sah der sich gezwungen, die Reißleine zu ziehen und die Anmeldung zu stoppen. Sonst hätte er den riesigen Ansturm mit seinen freiwilligen Helfern nicht mehr bewältigen können. Bis kurz vor dem Start war es aber möglich , seinen Platz gegen Abzug der Spende von 10 Euro zurück zu geben. Damit wurde sicher...

  • Essen-Steele
  • 10.03.19
  •  4
  •  7
Sport

Der Steinkohlebergbau geht, der Herbstwaldlauf Bottrop bleibt

Petrus spielte mit und sorgte für angenehme Lauftemperaturen beim 46. Herbstwaldlauf in Bottrop und auch Veranstalter 'Adler Langlauf Bottrop' hatte wieder alles getan, damit der letzte Start auf der noch-aktiven Zeche Prosper Haniel wieder ein grosser Erfolg wurde. Die Chance, über wahlweise 10 km, 25 km oder 50 km zu laufen, liessen sich insgesamt 1.800 Läufer nicht entgehen. Trotz der Schliessung der letzten deutschen Zeche zum Jahresende wird es dem Ausrichter nicht bange: auch 2019 -...

  • Bottrop
  • 06.11.18
Sport
4 Bilder

Andreas Giersberg läuft 63 schwere Kilometer in Remscheid - PV-Laufgruppe legt 337 Kilometer zurück

Die 18. Auflage des Röntgenlaufs in Remscheid fiel erneut in die Kategorie "schwierig". 13 Athleten vom PV-Triathlon Witten nahmen die Herausforderung an, bei kaltem Wind bei dem mit Steigungen und Gefällstrecken gespickten Halbmarathon zu starten. Die 21,1 km führten gleich nach dem Start auf 316 m ü. d. M. hoch auf 347 m und zurück auf 310 m, bevor der nächste Anstieg die Teilnehmer wieder auf 347 m führte. Über Wald- und Feldwege mit schwierigem Untergrund ging es erneut bergab bis auf...

  • Witten
  • 30.10.18
Sport

Anke Libuda (PV-Triathlon Witten) Zweite beim Sechs-Stunden-Lauf in Bönen - Heike Risse Fünfte beim Rheinufer-Halbmarathon Duisburg

Anke Libuda trotzt der Hitze: 64,8 km beim 6-Stunden-Lauf in Bönen Ganz Deutschland stöhnt unter der Hitze und sehnt sich nach Sonne, Strand und Meer. Während viele Sportler ihre Aktivitäten gegen Null laufen lassen, gingen 82 Ultraläufer an den Start des erstmals in Bönen ausgetragenen 6-Stunden-Laufes. Die Wittener Farben vertrat Anke Libuda vom PV-Triathlon Witten. Als Marschroute hatte sich die PVlerin 'Fünf Stunden gleichmäßig laufen, die letzte Stunde dann nochmal mit...

  • Witten
  • 31.07.18
Sport

80 km durch den Schwarzwald: Andreas Giersberg nach 9:09 Std. im Ziel

Das 40. Jubiläum des Fidelitas Nachtlauf in Karlsruhe war Grund genug für Ultraläufer Andreas Giersberg, sich auf den Weg Richtung Süden zu machen. Auf der landschaftlich sehr schönen Strecke führte der Weg des Nachtlaufes auf Wald- und Wirtschaftswegen über 80 km mit 1200 Höhenmeter durch die angrenzenden Schwarzwaldgemeinden. Der Startschuss fiel in Karlsruhe um 17 Uhr. Nach 9:09 Stunden war der Ultraläufer vom PV-Triathlon Witten - passend zum 40jährigen Jubiläum - auf dem 40. Platz gesamt...

  • Witten
  • 20.06.18
Sport
2 Bilder

Anke Libuda lief 216 km in 24 Stunden und holt Silber für Deutschland

Aller guten Dinge sind drei und so konnte auch Anke Libuda vom PV-Triathlon Witten bei ihrem dritten Start im Nationaltrikot ihren größten Erfolg auf internationaler Bühne feiern. Die Ultraläuferin ging mit der Deutschen Nationalmannschaft im rumänischen Timisoara bei der Europameisterschaft im 24-Stunden-Lauf ins Rennen. Ihr gelang der große Wurf: die PVlerin trug mit einer Gesamtleistung von 216 Kilometern zu Silber für Deutschland bei. Der Startschuss war am Samstagmorgen um 9 Uhr...

  • Witten
  • 29.05.18
Sport
Nach ca. 25 km um 6:08 Uhr an der Ruhr.
3 Bilder

100 km in 9:40 Stunden: Hans-Jürgen Rohkämper läuft die "Tortour de Ruhr"

Schermbeck/Hagen/Duisburg. Hans-Jürgen Rohkämper vom Lauftreff der Schermbecker Leichtathleten lief bei der "Tortour de Ruhr" den Bambinilauf mit. Richtig gelesen. Bambinilauf über 100 Kilometer, denn die ganze Tortour de Ruhr ist 230 Kilometer lang. Die "Tortour de Ruhr" ist ein Einladungslauf über drei verschiedene Distanzen. Einladungslauf bedeutet, dass Läufer sich nicht einfach anmelden wie zu jedem x-beliebigen anderen Lauf, sondern sie werden vom Veranstalter persönlich, meist auf...

  • Dorsten
  • 24.05.18
  •  1
Sport

Anke Libuda startet in Schwarz-Rot-Gold bei 24-Stunden-EM in Rumänien

Zum dritten Mal wird Anke Libuda die Farben Deutschlands bei einer internationalen Meisterschaft vertreten. Nach langer, intensiver Vorbereitung geht die Ultraläuferin vom PV-Triathlon Witten am kommenden Samstag in Timisoara/Rumänien bei der 24-Stunden-Europameisterschaft ins Rennen. Mit dem Deutschen Team rechnet sich die PVlerin gute Chancen aus, nach WM-Bronze im letzten Jahr wieder um die Vergabe der vorderen Plätze ein Wort mitzureden. Der Startschuss fällt am Samstagmorgen um 9:00 Uhr...

  • Witten
  • 24.05.18
Sport
Geschafft ! Rafael am Rheinorange.
2 Bilder

Rafael Rodriguez Baena (TC Kray) siegt wieder bei der TorTour de Ruhr über 100 Kilometer

Immer wenn Pfingsten ist, kribbelt es in der Ultra Laufgemeinde. Genauer gesagt alle 2 Jahre . Denn wenn es ein gerades Jahr gibt , wie jetzt 2018, findet die TorTour de Ruhr statt. Hier hat der Veranstalter Jens Vieler einen Lauf mit Kultstatus etabliert. Wer einen der Startplätze ergattert hat , fiebert dann dem Start entgegen . Die sozialen Netzwerke quellen im Vorfeld über mit neuen TorTour Meldungen , diese Veranstaltung elektrisiert die Ultras. Auf der längsten Strecke müssen satte...

  • Essen-Steele
  • 21.05.18
  •  2
  •  6
Sport

Anke Libuda aus Annen läuft und läuft... zur 24-Stunden-Europameisterschaft

Es wird ein langer Weg werden, die 24-Stunden-Europameisterschaft der Ultraläufer vom 26. auf den 27. Mai. Dass Anke Libuda aus Witten-Annen aber auf dem besten Weg zu einer erfolgreichen Teilnahme ist, stellte sie am vergangenen langen Wochenende wieder unter Beweis! Um sich auch durch Nachtläufe gewissenhaft vorzubereiten, lief Anke in Begleitung einiger Vereinskameraden vom PV-Triathlon Witten in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Trainingsstrecke von 60 Kilometern. Für Sonntag...

  • Witten
  • 17.05.18
Sport
13 Bilder

Olaf Ortmann läuft immer weiter

Olaf Ortmann vom VfL Bergheide bereitet sich zur Zeit gewissenhaft auf die Deutsche Meisterschaft im 24 Stundenlauf in Bottrop vor. Nun stand seine bisher längste Trainingseinheit an. Hierfür benötigte er diesmal nur eine Startnummer, denn mit dem WHEW100 hatte er sich einen harten 100 km Lauf ausgesucht. Hier führt die Strecke auf alten Bahntrassen von Wuppertal durch 7 Städte vom Bergischen Land ins Ruhrgebiet und wieder zurück. Wuppertal - Wülfrath - Velbert - Heiligenhaus - Essen -...

  • Oberhausen
  • 07.05.18
  •  1
Sport
3 Bilder

PV-Athleten liefen erfolgreich Ultamarathon, Halbmarathon und 10 km

Das war ein harter Brocken für Steffi Meckel und Andreas Giersberg: die ausdauernden Läufer vom PV-Triathlon gingen beim PUM PiesBERG Ultramarathon - norddeutschlands höchsten Ultralauf - an den Start. Anstrengend allein schon die 60 km lange Strecke des Traillaufs in und um den PiesBERG Steinbruch, aber die Teilnehmer mussten unterwegs auch 1.840 Höhenmeter mit vielen steilen Anstiegen sowie 3.354 Treppenstufen bewältigen. Die beiden PVler liefen gemeinsam und finishten mit einer Zeit...

  • Witten
  • 10.04.18
Sport

Deutsche Vize-Meisterin über 100 km kommt vom PV - Anke Libuda braucht 8:43 Stunden

Das Wort 'Ausdauer' schrieben vier Athleten vom PV-Triathlon Witten am vergangenen Wochenende wieder besonders groß: das PV-Quartett startete in Rheine bei dem "6 h-Lauf-Münster mit 100 km Lauf". Am Ende der Veranstaltung hatten Andreas Giersberg, Anke Libuda, Steffi Meckel und Volker Rödig insgesamt 310 km zurückgelegt - in Laufschuhen und durch Anke Libuda den Titel der Deutschen Vizemeisterin 2018 nach Witten geholt. Dabei war der Start von Anke Libuda bis kurz vor dem Wettkampf nicht...

  • Witten
  • 12.03.18
Sport

Anke Libuda läuft '50 unter 4' in Rodgau - PV-Quartett in Hamm erfolgreich

Drei Wochen ist her, dass Anke Libuda (Foto, aufgenommen in Bertlich 2017) im niederrheinischen Kevelaer ihren ersten Marathon "als Trainingslauf" im neuen Jahr bestritt. Jetzt stockte die Ausdauerläuferin vom PV-Triathlon im hessischen Rodgau weiter auf: 50 km waren in der 19. Auflage des Ultramarathons zu schaffen. Groß dann die Freude der PVlerin, als sie mit neuer persönlicher Bestzeit nach 3:58:14 Stunden als Siebte der Gesamtwertung und Dritte der W35 über die Ziellinie lief. Zwei Jahre...

  • Witten
  • 29.01.18
Sport
Anke Libuda lief 24 Stunden durch.

Ultraläuferin Libuda lief 217,369 Kilometer

Es war eine fast schon eine unmenschliche Ausdauerleistung für Anke Libuda vom PV-Triathlon Witten: als Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft startete sie nun bei der 24-Stunden-Europameisterschaft in Frankreich. Genau einen Tag später ist die PVlerin im Ziel. Anke Libuda legte in 24 Stunden unglaubliche 217,369 Kilometer im Laufschritt zurück und wurde als zweitbeste Deutsche 16. bei den Frauen. Nur zum Vergleich: bei einem Ironman kommen die Triathleten auf rund 226 Kilometer, davon...

  • Witten
  • 27.10.16
Sport
92 Bilder

Gelungene Premiere in Bottrop!

Adler-Langlauf Bottrop ist in der Ultraszene für gut organisierte Veranstaltungen bekannt. Seit mehr als 40 Jahren trägt man bereits den Herbstwaldlauf aus. Dort kann man auch die 50 km Strecke bewältigen. Hier wurde 2013 die Deutsche Meisterschaft der DUV ausgerichtet und es gab nur positive Stimmen. Am Parkplatz zu meinem Lauftreff entdeckte ich jetzt neulich das Hinweisschild, welches zum 1. Bottroper Ultralauf Festival einlud. Adler-Langlauf Bottrop und die LG DUV planen demnach jährlich...

  • Oberhausen
  • 28.08.16
  •  1
Sport
6 Bilder

"HART , HÄRTER , PUM !"

Jetzt habe ich es schriftlich. Ich bin kein Warmduscher ! So steht es jedenfalls auf der Finisherurkunde des Piesberg Ultra Marathon. Svenja und Dennis John hatten mir von diesem außergewöhnlichen Laufereignis berichtet. Sie waren im letzten Jahr dabei und haben auch gefinisht. Das wollte ich auch machen. Darum haben wir uns schon früh Ende des letzten Jahres dafür angemeldet. Und Eile war angesagt . Die 123 Startplätze waren innerhalb von nur wenigen Wochen ausgebucht. Für läppische 30 Euro...

  • Essen-Steele
  • 10.04.16
  •  2
  •  9
Sport

Traumhafter Salland Trail

Ein Laufbericht von Svenja John (TC Kray) Während sich die meisten auf den 6h-Lauf in Münster vorbereiteten, machten wir uns bereits am Freitag nach der Arbeit auf den Weg in die Niederlande.Dort starteten wir am Samstag Morgen zum Salland Trail. Dennis war für 75 km und ich für 50 km gemeldet. Start und Ziel war an einem Schwimmbad, welches auch zum Duschen und bei Bedarf zum Schwimmen genutzt werden konnte. Aber vorher musste/sollte natürlich noch gelaufen werden. Um 8.45 Uhr gingen ca....

  • Essen-Steele
  • 14.03.16
  •  7
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.