zeche-carl

1 Bild

GlasBlasSing Quintett: Volle Pulle - Flaschenmusik XXL

Anja Schulenburg
Anja Schulenburg | Essen-Nord | vor 11 Stunden, 13 Minuten

Essen: Zeche Carl | .....zu Gast bei Timm Beckmanns außergewöhnlicher Liederlounge...... Das GlasBlasSing Quintett gibt einen auf die Zwölf! Das Dutzend ist voll: 12 Jahre erfolgreiche Flaschenmusik, 3 Bühnenprogramme, eine eigene TV-Show und Berge von Songs, die früher oder später neuen weichen und in die Schublade wandern mussten. Aber wir sind gegen Schubladendenken! Und erst recht gegen jegliche Wegwerfmentalität! Flaschenmusik, das ist...

8 Bilder

Ruhrpott-Revue feiert Lohntütenball-Premiere mit "Knalli, Knalli auffe Zeche" Carl

Karlheinz Freudenberg
Karlheinz Freudenberg | Essen-Nord | am 21.03.2016

Essen: Zeche Carl | Im Zentrum der Aufführung standen diesmal die 70er Jahre in Altenessen und dem Rest der Welt. Ein besonderer Kunstgriff erlaubte es darüber hinaus in der Show dem eigenen Spielort ein künstlerisches Denkmal zu setzen. Dokumentiert wurde es in der Eröffnungsansprache durch einen Dank an Willi Overbeck und alle Mitstreiter für ein weltoffenes, kulturell starkes und generationenfreundliches soziokulturelles Zentrum in...

4 Bilder

Begegnung mit James RIZZI - eine Wanderausstellung 1

Klaus Nocke
Klaus Nocke | Essen-Nord | am 10.03.2016

Essen: Zeche Carl | "Begegnung mit James RIZZI" - zu diesem Thema haben 70 Kinder und Jugendliche aus dem Essener Norden eigene Arbeiten erstellt, die nun in der Wanderausstellung zu bewundern sind. Schirmherr der Kunstaktion ist Justizminister Thomas Kutschaty. Zur Zeit sind die Werke auf Zeche Carl zu sehen. Und dort, wie auch in den Ausstellungen im Rathaustheater und der Kreuzeskirche sind ausnahmlos alle Begeistert und die Nachfragen...

5 Bilder

Flüchtlingsunterbringung im Essener Norden - Wandtke: Totalverweigerung der Altenessener SPD gegen Flüchtlingsunterkünfte ist unverantwortlich

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Nord | am 18.02.2016

Essen: Zeche Carl | Auf entschiedenen Widerspruch der Essener Grünen ist eine öffentliche Erklärung der neuen, SPD-nahen Bürgerinitiative „Für die Zukunft des Essener Nordens“ gestoßen. Diese hatte die Errichtung weiterer Flüchtlingsunterkünfte im Norden als Versuch bewertet, den Essener Norden als „Deponie für alle sozialpolitischen Probleme der Gesamtstadt“ zu bestimmen. Insbesondere die Altenessener Bezirksvertreterin der Grünen, Christiane...

1. Reviermünzenbörse in Essen 2016

Kai Schaffarczyk
Kai Schaffarczyk | Essen-Nord | am 06.01.2016

Essen: Zeche Carl | Gute Nachricht für Sammler und Händler: In Essen gibt es wieder eine Münzbörse. Startschuss ist am 19. März 2016, dann werden von 10 bis 14 Uhr in der Zeche Carl die Tore für die 1. Reviermünzenbörse geöffnet, die zukünftig regelmäßig im März und im September ihren Platz im Kalender finden soll. Namhafte Händler aus der Region, haben ihr Kommen bereits zugesagt, im Begleitprogramm wird es eine attraktive Verlosung...

1 Bild

Wiedersehen macht Freude! Rückkehr auf Carl feiert am 7.2. die Ruhrpott-Revue

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Nord | am 06.01.2016

Mit „Spaß inne Backen“ und einem Augenzwinkern hat sich die Ruhrpott-Revue in den letzten fünf Jahren in die Herzen der Altenessener gespielt. War die ehrenamtliche Theatertruppe ab 2013 in der Zeche Fritz an der Heßlerstraße beheimatet, steht mit einer Premiere am 7. Februar die Rückkehr auf Zeche Carl an. Im Jahr 2009 erholte Bodo Roßner sich von einer schweren Krankheit: „Ich wollte nicht immer auf der Couch vor der Kiste...

1 Bild

Klavecks - der letzte Emscherläufer

Peter Aleweld
Peter Aleweld | Essen-Nord | am 09.12.2015

Essen: Zeche Carl | Humorvolles, spritziges und innovatives Musiktheater aus der Feder von Kultautor Sigi Domke Das Theaterstück mit viel Live-Musik präsentiert anhand der Renaturierung der Emscher das heutige Ruhrgebiet mit seinen vielfältigen Geschichten und Herausforderungen. Im Mittelpunkt steht Klavecks. Er hat Träume, aber ihm fehlt der Mut. Tagsüber läuft er die Emscher ab und sieht nach dem Rechten. Das ist sein Beruf....

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Der Norden rockt - RESUMÉE zum 5ten Kulturfest am 23.10.2015

Gerd Hillebrand
Gerd Hillebrand | Essen-Nord | am 10.11.2015

Essen: Zeche Carl | Ein kurzer Rückblick zum Veranstaltungsteil "Der Norden rockt": Gut abgerockt wurde in der Kaue der Zeche Carl am 23.10.2015 im Rahmen des inzwischen 5ten Kulturfestes des „Kulturnetzwerk-Essener-Norden e.V.“. Es präsentierten in folgender Spielfolge hiesige Einzelinterpreten, Duos und Bands einen Querschnitt rockigen Kulturschaffens im Essener Norden: „Daniel Khanavkar“ (Opener), „Instant Rock“ (während der Umbaupausen),...

1 Bild

Inklusives Filmfestival auf Zeche Carl

Valeska Ehlert
Valeska Ehlert | Essen-Nord | am 21.10.2015

Essen: Zeche Carl | In den Veranstaltungsräumen des Kurzstummfilmfestivals auf Zeche Carl präsentiert das Franz Sales Haus am 23. und 24. Oktober 2015 die Werke aus den inklusiven Kulturkursen und Workshops der Kulturkooperation „Mal anders“. Angelehnt an das Thema des Festivals „Faden rot - roter Faden“ haben sich die Künstler mit und ohne Behinderung unter fachkundiger Leitung der Künstlerin Susanne Nocke und Kreativ-Trainerin Natalia Trapp...

1 Bild

Experiment auf Zeche Carl

Essen: Zeche Carl | Honig, Tim Neuhaus, Jonas David, Town Of Saints, Ian Fisher & The Present trafen sich im Frühjahr in der Zeche Carl, um die Idee einer „Tour of Tours“ zu realisieren. Am kommenden Samstag steigt ab 20 Uhr nun das Konzert mit zehn Musikern aus fünf Bands. Infos gibt‘s unter 83 444 10.

6 Bilder

Kulturfest(5) - "Der Norden rockt" - Fr, 23.10.2015 - Zeche Carl 2

Gerd Hillebrand
Gerd Hillebrand | Essen-Nord | am 22.09.2015

Essen: Zeche Carl | Im Rahmen des inzwischen 5ten Kulturfestes des „Kulturnetzwerk-Essener-Norden e.V.“ findet in der Kaue der Zeche Carl (Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen) am FR, 23.10.2015, zwischen 19-24 Uhr, ein klassischer Rockabend statt. Der Eintritt ist bei 5,00 Euro Gebühr ab 18:30 Uhr. Es moderieren K. Endruschat und G. Hillebrand. Gemäß dem Motto „Der Norden rockt“ präsentieren in folgender Spielfolge hiesige...

1 Bild

BILDUNG EINE FRAGE DER HERKUNFT?

Joachim Drell
Joachim Drell | Essen-Nord | am 04.09.2015

Essen: Zeche Carl | Am 7.9. um 19 Uhr lädt die Grüne Oberbürgermeister-Kandidatin Gönül Eğlence zur Podiumsdiskussion in die Zeche Carl ein. Sag mir, wo Du wohnst und ich sag Dir, was Du wirst. Bildung. Eine Frage der Herkunft? Lautet der Titel der Veranstaltung. Prof. Dr. El-Mafaalani (Ruhr Universität Bochum), Dr. Anna Katharina Jacob (Universität Duisburg-Essen) und Ernst Heite (Gesamtschule Essen Nord) diskutieren miteinander und mit dem...

1 Bild

Charme erleben auf der Zeche Carl

Essen: Zeche Carl | Vom Songwriter zum Publikumsmagneten hat sich Hannes Wittmer alias Spacemann Spiff entwickelt. Im Duo mit einer Cellistin kommt der Spaceman am 10. September um 20 Uhr in die Zeche Carl. VVK Karten: 12 Euro, Abendkasse 16 Euro. Tickets online auf www.zechecarl.de und in anderen VVK- Stellen.

1 Bild

Kamerabörse in der Zeche

Essen: Zeche Carl | Am Samstag, 22. August, ist in der Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, von 10 bis 17 Uhr die Revier-Kamerabörse zu Gast. Wie die Veranstalter ankündigen, werden über 16.000 Angebote präsentiert. Der Eintritt beträgt 5 Euro an der Tageskasse, bis 16 Jahre frei.

1 Bild

Zucker für die Seele auf Carl

Essen: Zeche Carl | „Zucker für die Seele“ ist eine Plattform für Künstler, Designer und Kreative. Zu sehen sind am Sonntag, 16. August, in der Zeche Carl unter anderem handgemachte Mode, Möbel und Accessoires. Der Beginn ist 13 Uhr, weitere Infos gibt‘s auf zuckerfuerdieseele.de. Eine Tageskarte kostet 2 Euro.

1 Bild

Neue Ideen, Fragen und Antworten fürs Essener Ratshaus - Gönül Eğlence, OB-Kandidatin der Grünen beim Stammtisch in der Zeche Carl

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Nord | am 10.08.2015

Essen: Zeche Carl | Ein Monat trennt uns noch von der Oberbürgermeisterwahl am 13. September. Die Grünen im Essener Norden haben deshalb Gönül Eğlence, Sprecherin des Grünen Kreisverbands und Oberbürgermeisterkandidatin für Essen zum Gespräch in die Zeche Carl eingeladen. Im Biergarten unterhalb des Malakowturms wird es bei diesem Sommerstammtisch nicht nur um bezirkliche Themen gehen, sondern um Möglichkeiten einer rund erneuerten...

1 Bild

90er Jahre Trash Party

Essen: Zeche Carl | Am Samstag, 29. August, steigt um 16 Uhr auf der Zeche Carl eine Trash-Party mit Musik aus den 90ern Jahren. Das Ganze findet Open Air, auf dem Mitarbeiterparkplatz der Zeche Carl statt. Eine Tageskarte kostet drei Euro. Zusätzliche Informationen gibt‘s auf zechecarl.de oder unter Telefon 83 444 10.

1 Bild

„Sugar“ auf Carl

Essen: Zeche Carl | Nach fünfjähriger Pause ist sie zurück: „Sugar“, die Party für Schwule, Lesben und Freunde! Zur offiziellen Christopher Street Day-Abschlussparty am 1. August heizt den Gästen DJ Marquez ab 15.57 Uhr ein. Zusätzliche Infos unter 83 444 10 oder auf zechecarl.de.

3 Bilder

Skulpturengarten: Die Werke von sechs Künstlern bringen neue Spannung in „Gustavs Park“

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Nord | am 01.07.2015

Nicht viele wissen, dass sich hinter der Zeche Carl ein kleiner Waldpark befindet, noch weniger ahnen, dass das Areal bald unter dem Namen „Gustavs Park“ ein Kunstprojekt beheimatet. Unter Leitung der Kölner Kuratorin Tanja Goethe toben sich fünf Künstler auf der verwilderten Brachfläche aus, offiziell eröffnet wird deren Werk am Sonntag, 5. Juli. Die Kreativen sind dabei besonders auf Feedback von Anwohnern und Passanten...

1 Bild

Zechentour per Fahrrad

Essen: Zeche Carl | Am Sonntag, 14. Juni, veranstaltet der „Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club“ (ADFC) den zweiten Teil seiner Essener Zechen­radtouren. Eines der Ziele ist die Zeche Carl (Foto), der Start erfolgt um 10 Uhr am Borbecker Markt­/ S-Bahnhof. Anmeldung ist nicht erforderlich, Infos unter Tel. 422104. Angesteuert werden beispiels­weise die derzeit noch relativ gut bekannten Zechen wie Wolfsbank, Emil-Emscher, Carl und Helene-Amalie....

1 Bild

Verkaufsoffener Sonntag in Altenessen

Essen: Marktplatz Altenessen | Am Sonntag, 31. Mai, öffnen von 13 bis 18 Uhr in Altenessen die Geschäfte. Schon ab 11.30 Uhr findet auf dem Marktplatz ein Oldtimer-Treffen statt mit bis zu 30 Teilnehmern aus Köln, die auf Einladung der Interessengemeinschaft Altenessen dann bis zum Karlsplatz und zur Zeche Carl fahren.

7 Bilder

10. Raritätenbörse Zeche Carl - 100 Jahre Design, alte Reklame, Spielzeug, Technik u. Kuriosa uvm.

Andreas Henseler
Andreas Henseler | Essen-Nord | am 23.05.2015

Essen: Zeche Carl | „Klasse statt Masse“ – die Raritätenbörse Der Kulttreff für Sammler und Liebhaber Mit kostenfreien Schätzservice! JUBILÄUM – 10. Börse 10. Raritätenbörse Ruhrgebiet Die Raritätenbörse Ruhrgebiet ist ein internationaler Treffpunkt von Sammlern und Händlern hochwertigster Originale. Auf unserer Veranstaltung finden Sie eine große Auswahl an Raritäten, Unikaten und Originalen, wie sie sonst nur in Museen zu finden ist....

1 Bild

And So I Watch You From Afar 1

Essen: Zeche Carl | And So I Watch You From Afar touren seit fünf Jahren durch China, Russland, Nordamerika und Europa. Bei mehr als 700 Shows hat sich die vierköpfige Band aus Belfast mit ihrem brachialen, aber auch melodiösen Sound, der irgendwo zwischen Post Rock und Punk Rock einzuordnen ist, eine große Fangemeinde erspielt. Am Samstag, 30. Mai, sind sie ab 20 Uhr zu Gast auf der Zeche Carl. Infos unter 83 444 10 und auf zechecarl.de.

1 Bild

„Wa(h)rteraum“ im Maschinenhaus Essen

Essen: Maschinenhaus Essen | Wo gehen die Helden und Ikonen hin, wenn die Abenteuer bestanden sind, wie verbringen glücklich Liebende den Rest einer Ewigkeit und was passiert, wenn die großen Figuren aus Literatur und Film von der Bühne treten? Diese Fragen beantwortet am 28. Mai, ab 20 Uhr, die Premiere der Tanzvorführung „Wa(h)rteraum“ im Maschinenhaus Essen, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100. Tickets gibt es für 12 Euro, ermäßigte 7, per E-Mail an...

1 Bild

Modellspielzeug in der Zeche

Essen: Zeche Carl | Am Sonntag, 31. Mai, findet ein Adler-Modellspielzeugmarkt in der Zeche Carl von 11 bis 16 Uhr statt. Private und gewerbliche Händler aus dem In- und Ausland bieten Objekte an. Auch der Verkauf durch Besucher an Händler ist erlaubt. Der Eintritt kostet 4,50 Euro (bis 14 Jahre frei).