Kinderlachen zaubert Glücksmomente

7Bilder

Unbefangen setzt sich der 6 jährige Paul neben die ältere Dame und tätschelt ihre faltigen Hände. Diese genießt die warmherzige Berührung offensichtlich sehr und lächelt ihn erwartungsvoll an. Beide verstehen sich – auch ohne Worte. Denn diese sind der Seniorin verloren gegangen. Durch die "Vergess-Krankheit", wie die Kinder die Demenz nennen.

„Da sind wir!“. Mit diesen Worten stürmt Melina auf den freundlichen Herrn im Rollstuhl zu. Beide strahlen mit der Sonne um die Wette. Szenen, die unter die Haut gehen. Einfach Unvergesslich!

Kinderlachen im Seniorenheim. Es klingt so selbstverständlich. Ist es aber nicht!

Eine Zukunftsvision? In Arnsberg längst Realität!

80/ 85/ 90/ 95 Jahre trennen sie voneinander. Niemand fragt nach dem Alter. Das Einzige, was zählt, ist der gemeinsame Spaß. Von Berührungsängsten keine Spur. Kinder bringen pralles Leben ins Haus der Senioren. Sie öffnen Herz und Mund bei Menschen, die oft schweigen. Mit einem Gewinn für beide Seiten!

Die Jungen verlieren die Scheu vor der Verletzlichkeit des Alters. Es wird normal. Ihre Empathie und sozial-emotionale Kompetenz wächst. Ihr fröhliches, unbeschwertes Wesen überträgt sich, schafft fröhliche Momente, Augenblicke, die berühren. Begegnungen, wie diese öffnen das Herz und schenken der Seele Geborgenheit. Es sind Momente des Glücks. Sie wirken nachhaltig.

Der Dialog der Generationen ist kein Selbstläufer, sondern ein voraussetzungsvolles Unterfangen!

In Arnsberg verfolgen wir seit vielen Jahren das Ziel, generationenübergreifende und kleinräumige Netzwerke zu entwickeln, in denen sich die Menschen unterstützen und solidarisieren. So wird unsere Stadt lebens-und liebenswert. Ein Blick in die "bunte" Praxis:

http://www.projekt-demenz-arnsberg.de/cms/upload/docs/Einfach_unvergesslich.pdf

http://www.lokalkompass.de/arnsberg/kultur/kinderlachen-zaubert-gluecksmomente-d411225.html

Kontakt: Fachstelle Zukunft Alter, Clemens-August-Str.12 , 59821 Arnsberg, Tel. 02932-201-2207 . Ihre Ansprechpartner: Marita Gerwin und Martin Polenz. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite:

http://www.projekt-demenz-arnsberg.de/ich-will-helfen/gute-beispiele/

Autor:

Marita Gerwin aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.