Orkantief Sabine kommt
Sturmwarnung fürs Wochenende: Stadt Arnsberg rät zur Vorsicht

Aktuell gibt es eine Sturmwarnung für das gesamte Bundesgebiet, die ab Sonntag bis Montag, 10. Februar 2020, gilt. Die Stadt Arnsberg rät zur Vorsicht und gibt Tipps.
  • Aktuell gibt es eine Sturmwarnung für das gesamte Bundesgebiet, die ab Sonntag bis Montag, 10. Februar 2020, gilt. Die Stadt Arnsberg rät zur Vorsicht und gibt Tipps.
  • Foto: Faber
  • hochgeladen von Diana Ranke

Aktuell gibt es eine Sturmwarnung für das gesamte Bundesgebiet, die ab Sonntag bis Montag, den 10. Februar 2020, gilt. Wie stark Arnsberg davon betroffen sein wird, kann man aktuell noch nicht einschätzen. Die Stadt Arnsberg empfiehlt allen Bürgern folgendes.

"Bitte beurteilen Sie am Sonntag sowie am Montag morgen die Wetterlage kritisch. Bei akuter Gefahr raten wir dazu, Kinder am Montag nicht zur Kita oder Schule zu bringen. Sollte sich im Laufe des Montages eine verschärfte Situation entwickeln, sollten Eltern Kontakt mit der Kita/Schule aufnehmen, um zu fragen, wann eine Abholung des Kindes sinnvoll sein kann. Alle Bürgerinnen und Bürger sollten in der genannten Zeit beim Aufenthalt im Freien vorsichtig sein und sich soweit wie möglich eher in Gebäuden aufhalten." Weitere Informationen finden Bürger im Bedarfsfall unter www.feuerwehr-arnsberg.de

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.