Kooperation über die Stadtgrenzen hinaus

6Bilder

Oeventrop / Freienohl. Der Löschzug Oeventrop hat jetzt im Rahmen einer Übung erneut die überörtliche Hilfeleistung mit den Kameraden des Löschzugs Meschede-Freienohl geübt.

Angenommen wurde ein Brand in der Freienohler Hauptschule. Diese gemeinsame Übung ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil im Oeventroper und Freienohler Übungskalender. Die jährlich angesetzte Übung, die abwechselnd in Freienohl und in Oeventrop stattfindet, dient zur Abstimmung gemeinsamer Einsatz-Konzepte und auch zur Kameradschaftspflege. „Es ist wie im Fußball - eine eingespielte Mannschaft erzielt nun mal ein besseres Ergebnis als ein zusammen gewürfelter Haufen“, meint hierzu der Oeventroper Löschzugführer Markus Heinemann, der die Oeventroper Blauröcke auch bei dieser Übung anführte.

Die folgende Lage fanden die Einsatzkräfte, die von Helfern des Deutschen Roten Kreuzes unterstützt wurden, vor: Brand in einem Klassenraum der Hauptschule mit neun vermissten Personen.

Nachdem zunächst Einsatzabschnitte gebildet worden waren, bekamen die Oeventroper Wehrleute den Auftrag, die Wasserversorgung herzustellen und die Brandbekämpfung aufzunehmen. Diese Übungsziele wurden schnell erreicht, so dass sich noch drei Oeventroper Trupps unter Atemschutz an der Personensuche beteiligen konnten.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehr-Einheiten am Übungsobjekt vergingen nur knapp 17 Minuten bis auch die letzte Person dem Roten Kreuz im Behandlungszelt übergeben werden konnte. „Eine Zeit, die sich sehen lassen kann“ so der Übungsleiter und Löschzugführer Freienohls Ludger Göckeler.
Stefan Odoj, stellvertretender Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Meschede und Leiter dieser Übung, führte nach dem Übungsende noch ein Gruppengespräch mit den Einheitenführern. In Zukunft werde man sich noch intensiver mit der Thematik der überörtlichen Hilfe auseinandersetzen. Odoj setzt dabei auch auf einen guten Kontakt zur neuen Wehrführung der Arnsberger Feuerwehr.

Die Mannschaften trafen sich im Anschluss an die Übung noch im alten Freienohler Gerätehaus zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und blickten bereits gespannt auf das Szenario der nächsten Übung, die dann wieder in Oeventrop stattfinden wird.

Autor:

Peter Krämer aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen