Neues Gerätehaus des Basislöschzugs 6 eingesegnet

Die Angehörigen des Löschzugs Bruchhausen und der Löschgruppe Niedereimer mit den Geistlichen (Guido Ricke und Johannes Böhnke), der Wehrführung (Bernd Löhr, Harald Kroll und Martin Känzler), dem Geschäftsführer der Stadtwerke (Karlheinz Weißer) und dem Leiter der Bürgerdienste (Helmut Melchert) vor dem neuen Feuerwehrgerätehaus im Niedereimerfeld.
  • Die Angehörigen des Löschzugs Bruchhausen und der Löschgruppe Niedereimer mit den Geistlichen (Guido Ricke und Johannes Böhnke), der Wehrführung (Bernd Löhr, Harald Kroll und Martin Känzler), dem Geschäftsführer der Stadtwerke (Karlheinz Weißer) und dem Leiter der Bürgerdienste (Helmut Melchert) vor dem neuen Feuerwehrgerätehaus im Niedereimerfeld.
  • hochgeladen von Peter Krämer

Campus und Feuerwehr Tür an Tür

Niedereimer/Bruchhausen. Im Rahmen der Campuseröffnung am 09. April wurde gleichzeitig das neue Feuerwehrgerätehaus des Basislöschzugs 6 -Löschzug Bruchhausen und Löschgruppe Niedereimer- im Niedereimerfeld eingesegnet und offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Nach der offiziellen Eröffnung des Campus fanden sich die anwesenden Angehörigen der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr sowie der Ehrenabteilung des Löschzugs Bruchhausen und der Löschgruppe Niedereimer vor dem neuen Feuerwehrgerätehaus ein. Hier segneten die Geistlichen beider Konfessionen, Vikar Guido Ricke und Pfarrer Johannes Böhnke, die Räumlichkeiten und die Fahrzeuge der Einsatzkräfte. Mit dabei war ebenfalls die gesamte Wehrführung, vertreten durch Stadtbrandinspektor Bernd Löhr, Brandoberamtsrat Harald Kroll sowie Stadtbrandinspektor Martin Känzler. Auch der Leiter des Fachbereichs „Allgemeine und soziale Bürgerdienste“ der Stadt Arnsberg, Herr Helmut Melchert, sowie der Geschäftsführer der Stadtwerke und Hausherr des Campus, Herr Karlheinz Weißer, ließen es sich nicht nehmen, diesem Festakt beizuwohnen.

Im Anschluss standen die Kameraden und Kameradinnen den fragenden Gästen Rede und Antwort und präsentierten stolz ihre neuen Räume. Zudem fanden Schauübungen der Jugendfeuerwehr, Rundfahrten in einem Feuerwehrfahrzeug und Löschübungen von Kindern am „Brandhaus“ vor Ort statt.

Das neu konzipierte und moderne Feuerwehrgerätehaus steht nun den beiden eigenständigen Einheiten aus Bruchhausen und Niedereimer zur Verfügung. Allerdings rücken bei Einsätzen die Wehren jetzt immer gemeinsam aus, wenn es um ein Hilfeersuchen der Bürger aus der Stadt Arnsberg geht.

Autor:

Peter Krämer aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.