Bochum: Aufstiegsrandale mit Folgen
Die Polizei sucht nach diesem Mann

Foto :
Polizei

Hinweise bitte an die Polizei,Tel.0234-909-0 (-4441 außerhalb der Bürozeiten)oder per Email an: poststelle.bochum@polizei.nrw.de
Endlich erste Liga :
Bochumer*innen  hatten am 23.Mai Anlass zur Freude pur. Friedlich und ausgelassen wurde auf den Bundesliga Aufstieg angestoßen. Aber etwa 50 Personen schienen feindlicher Stimmung. Über mehrere Minuten bewarfen sie unsere Ordnungshüter mit Pyrotechnik und Glasflaschen. Nach einem der Männer der aggressiven Störergruppe wird nun öffentlich gefahndet. Gesucht wird ein n Mann, der rund um die Ausschreitungen beim Aufstieg des VfL Bochum im Mai einen Polizisten attackiert haben soll.

Insgesamt:
Die Polizei hatte nach der Feier mit tausenden Fans ein ,,erschütterndes Resümee" mit acht Verletzten Beamten.

Beschreibung des Tatverdächtigen:

  • Etwa 30-40 jähriger Mann.
  • schwarze kurze Haare hellblauer Mund-Nasenschutz.
  • Jacke, Schwarz ,Marke ,,The North Face" mit Kapuze.
  • Graue Cargo Hose mit seitlichen Oberschenkeltaschen.
  • Graue Sportschuhe Marke ,,New Balance" mit blauen N und orangenen Hacken.

Quelle:
Bild

Autor:

Gudrun - Anna Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

107 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen