Zeugen gesucht
Trio raubt Geldbörse und Handy an der Trankgasse

Am 6. August ist ein 28-jähriger Mann aus Sachsen in der Bochumer Innenstadt von drei Kriminellen beraubt und leicht verletzt worden.
Auf der Verteilerebene der U-Bahn im Hauptbahnhof hatte er, ortsunkundig, einen Unbekannten gegen 1.20 Uhr nach dem Weg gefragt.
Auf dem Weg zur nahen "Trankgasse" kamen kurze Zeit später zwei weitere Unbekannte hinzu. In Höhe der Hausnummer 18 wurde der 28-Jährige vom räuberischen Trio ins Gesicht geschlagen, bedroht und durchsucht. Aus seinem Rucksack wurde das Portemonnaie geöffnet und das darin befindliche Bargeld geraubt, sein Handy aus der Hosentaschen entnommen.
Die Kriminellen flüchteten in Richtung Huestraße. Das Raubopfer begab sich selbstständig zum Arzt.
Folgende Personenbeschreibungen liege bislang vor: Ein Räuber ist
25 bis 30 Jahre alt und von schmächtiger Gestalt mit schmalem Gesicht. Der Unbekannte sprach akzentfrei und ist ungefähr 170 cm groß. Von etwas dunklerer Hautfarbe ist ein etwa gleichaltriger Mittäter. Er wirkt, mit leichtem Bauch, kräftiger und sprach mit einem leichten Akzent.
Einsatzkräfte der Polizei fahndeten kurz nach dem Raub nach den Unbekannten, die bislang noch nicht ergriffen wurden.

Autor:

Henry Sewitza aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.