Bochums Jugend präsentiert Musik, Theater und vor allem Leidenschaft
Von der Straße auf die Bühne

Am Sonntag den 16.12.18 um 18 Uhr wird das Kunstmuseum Bochum von den jungen Nachwuchskünstlern des Zukunftshauses X-Vision Ruhr unter dem Motto „Was muss besser werden?“ gerockt. Der Kartenverkauf läuft in vollen Zügen.

Auch in diesem Jahr können die Bochumer kreative Ergebnisse ihrer Jugendlichen bestaunen. Mehr als fünf Monate lang haben die Teilnehmer Theater- und Musikstücke einstudiert. Die meisten von ihnen haben einen Migrationshintergrund. Einige sind erst seit Kurzem in Deutschland. Vom Grundschulalter bis hin zu jungen Erwachsenen sind alle Altersgruppen vertreten.

Omid Pouryousefi leistet mit seinem Team wichtige Integrationsarbeit. Der Geschäftsführer von X-Vision Ruhr bietet jungen Menschen, die sonst womöglich in Wattenscheid auf die schiefe Bahn geraten könnten, einen Zufluchtsort, an dem sie ihre Kreativität ausleben können.

Mit dem Team von X-Vision Ruhr (in Trägerschaft der Falken Bochum) proben die jungen Leute mit viel Energie gezielt, um auf der Bühne zu stehen. In diesem Jahr bildete die Frage „Was muss besser werden?“ den roten Faden während des kreativen Arbeitsprozesses. Die Teilnehmer machten sich Gedanken über die Spaltung der Gesellschaft, Rassismus, und das Gefühl, nicht willkommen zu sein. Die Ergebnisse werden im Kunstmuseum Bochum am Stadtpark zu sehen sein. Karten gibt es unter digistore24.com/product/248849. 

Kontakt für Rückfragen
Geschäftsführer Omid Pouryousefi
0177-2884486
info@xvisionruhr.de
http://www.xvisionruhr.de/

X-VISION RUHR fördert und begleitet jeden, der sich dafür entscheidet, mit uns erfolgreich zu sein und das seit 10 Jahren, in denen wir erfolgreich außerschulischen Maßnahmen für junge Menschen durchführen.
Pressemeldung

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen