News: Mund-Nasen -Schutz Studie
Max-Plank -Forscher : Sogar drei Meter Abstand schützen nicht

Eine detaillierte Studie die es auf den Punkt bringen soll-das maximale Risiko einer Corona-Infektion für verschiedene Szenarien. (Mit oder ohne Maske)
Das Ergebnis klingt zunächst überhaupt nicht gut.
Maskenfrei:

Oben ohne ist nicht ohne.
Sogar drei Meter Abstand schützen nicht. Selbst bei dieser Distanz dauert es nur wenige Minuten, bis sich eine ungeimpfte Person, die in der Atemluft eines an Corona-infizierten Menschen steht, mit fast 100prozentiger Sicherheit ansteckt.
Die gute ist: 
Wenn beide gut sitzende medizinische oder noch besser FFP2-Masken tragen, sinkt das Risiko drastisch.
Gut sitzende FFP2-Masken senken das Risiko:
So hoch das Infektionsrisiko ohne Mund-Nasenschutz auch ist, so effektiv schützen medizinische FFP2-Masken.Die Göttinger Studie untermauert, das FFP2-oder KN95-Masken infektiöse Partikel besonders wirkungsvoll aus der Atemluft filtern-vor allem wenn sie an den Rändern möglichst dicht abschließen. Masken tragen an Schulen ist eine gute Idee so das Göttinger Team .
Aber Vorsicht:
Schlechter Sitz einer Maske schwächt den Schutz und lässt sich nur verhindern das Membranen von FFP-oder KN95-Masken,aber auch von manchen medizinischen Masken filtern extrem effektiv.
Kleiner Tipp:
Eine Maske lässt sich prima an die Gesichtsform anpassen, wenn man ihren Metallbügel vor dem Aufsetzen zu einem abgerundeten W biegt, so gelangen die ansteckenden Aerosolepartikel nicht mehr an der Maske vorbei.
Gute Nachricht für Brillenträger:
Brillen beschlagen nicht mehr nach dem W Knick, prima oder?
Anmerkung:
Spätestens nach dieser Studie wissen wir sicher eins:
2022 besteht die Maskenpflicht weiter.
Quelle:
MAX PLANK GESELLSCHAFT

Autor:

Gudrun - Anna Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

115 folgen diesem Profil

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen