Tötungsdelikt in Herne - Marcel Heße ist gefasst - Update

Patrick Heße wurde am Donnerstag festgenommen.
  • Patrick Heße wurde am Donnerstag festgenommen.
  • Foto: Polizei Bochum
  • hochgeladen von Andrea Schröder

Die Suche nach dem mutmaßlichen Kindermörder Marcel Heße ist seit Donnerstagabend beendet. Die Polizei nahm den 19-Jährigen, der am vergangenen Montag in Herne einen neunjährigen Nachbarsjungen getötet haben soll, in einem Herner Schnellimbiss fest.

Er hatte sich dort als die Person zu erkennen gegeben, nach der die Polizei in den vergangenen Tagen mit einem Großaufgebot weit über die Herner Stadtgrenzen hinaus gefahndet hatte. Er wurde kurz darauf von der Polizei festgenommen. In einer ersten Vernehmung gab er den Beamten den Hinweis, sie mögen sich in einer Wohnung umschauen, die nur wenige Minuten von dem Schnellimbiss entfernt liegt.

Dort brannte es im ersten Obergeschoss. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen, in den Räumen entdeckte sie jedoch eine Leiche. Es soll sich hierbei um einen 20-Jährigen handeln. Ein Nachbar berichtete, dass dort ein junger Mann wohne. Seinen Aussagen zufolge soll es einen lauten Knall gegeben haben. Unmittelbar darauf brach wahrscheinlich das Feuer aus.

In den rund 75 Stunden zwischen dem Mord an dem neunjährigen Jaden im Keller eines Wohnhauses und der Festnahme waren mehr als 1.400 Hinweise auf den Gesuchten eingegangen. Laut Obduktion ist der Junge mit mehreren Messerstichen getötet worden. Heße hat sich aufgrund des hohen Fahndungsdrucks vermutlich kurz nach der Tat vom Montag Zugang zu der am Donnerstag brennenden Wohnung verschafft, um dort unentdeckt zu bleiben. Beide Tatorte liegen etwa fünf Kilometer auseinander. Zu Fuß ist die Strecke also in weniger als einer Stunde zu bewältigen.

Heße wurde nach seiner Festnahme ins Polizeipräsidium Bochum gebracht und am Freitag einem Haftrichter vorgeführt. Laut Staatsanwaltschaft soll er sich in der Nacht zum Freitag bereits "zur Sache eingelassen" haben. Hinweise zum Tatmotiv gab die Polizei zunächst aus ermittlungstaktischen Gründen nicht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen