Lamm zum Mittag

Zartes Lammfleischgulasch gegart in Sherry-Soße. Dazu frittierte Rösti-Kroketten neben mit Butter verfeinerten Prinzessbohnen. Allein bei der Vorstellung dieser lecker vor sich hin dampfenden Komposition kann einem schon Mal das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Was nach einem Restaurant-Gericht a lá carte klingt, gibt es auch, soviel weiß ich jetzt, als „Festtagsmenü Lammgulasch“ eines nicht unbekannten Tiefkühlprodukte-Herstellers, mit dem mich Kollegin Schmitz jetzt überraschte. Einstmalige Skepsis gegenüber den drei in der Mikrowelle rotierenden Plastikschälchen wich schnell dem Duft der aufkeimenden Sherry-Soße. Das Lamm war tatsächlich zart und die Bohnen unerwartet knackig. Wow! Was ein „Festtag“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen