Mahlzeit

Beiträge zum Thema Mahlzeit

Vereine + Ehrenamt
Pfarrer Schumacher bedankte sich bei dem Team mit kleinen Rosensträußchen für das Engagement.

„Schwelm is(s)t für die Türme“
5.500 Euro: Da is(s)t noch lange nicht Schluss!

Die Aktion „Schwelm is(s)t für die Türme“ hat im vergangenen Jahr gut 5.500 Euro für die Sanierung der Christuskirche erbracht. Grünkohleintopf mit Mettwurst und Kassler sowie Gnocchi-Topf standen jetzt auf der Speisekarte des „Schwelm is(s)t für die Türme“-Teams. Kurz nachdem der Gottesdienst in der Christuskirche beendet war, waren auch schon alle Tische im großen Saal des Gemeindehauses besetzt. Dass es den Gästen schmeckte, war keine Frage, schließlich ist das Team seit vier Jahren fast...

  • wap
  • 23.01.20
Vereine + Ehrenamt
Sven Jansen (Mitte) überreichte Joop Bolk (rechts daneben) und dem Team vom "Gemeinsam am Tisch" einen Scheck in Höhe von 250 Euro. Foto: Jörg Terbrüggen

Jansen Gastronomie spendete 250 Euro für "Gemeinsam am Tisch"
"Das ist eine tolle Sache"

Das ist mal eine Hausnummer: 763 Mal wurde im Eltener Pfarrheim im vergangenen Jahr ein 3-Gänge-Menü serviert. Das zeigt, wie beliebt die Veranstaltung "Gemeinsam am Tisch" mittlerweile ist. Eine Erfolgsgeschichte, und das seit nunmehr sieben Jahren. Und der Januar begann mit einem tollen Geschenk. Wenn die älteren Menschen bei Regen schon eine Stunde vor Beginn vor der Türe des Pfarrheims stehen, dann sagt das viel aus über die Beliebtheit dieses Angebotes. Denn hier treffen sich ältere...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.01.20
LK-Gemeinschaft
Christoph Huxohl (ganz rechts), Sozialpädagoge und neuer Mitarbeiter der Werkkiste, heißt alle Gäste bei "Ma(h)lzeit" herzlich willkommen. Als Hauptverantwortlicher leitet er zusammen mit Dzenana Hegemann (links daneben) das neue Projekt.
  2 Bilder

Neue Anlaufstelle soll Begegnungs-und Qualifizierungs-Hotspot werden
„Ma(h)lzeit“ ist mehr als nur eine Stadtteilküche

Eine neue Anlaufstelle für Menschen aus dem Duisburger Norden gibt es nun in der ehemaligen Krypta unter der Liebfrauenkirche in Bruckhausen. „Ma(h)lzeit“ heißt das vielversprechende Projekt, das mehr als nur eine Stadtteilküche sein möchte. Der Name „Ma(h)lzeit“ ist damit Programm, denn es geht um einfach „mal“ Zeit füreinander zu haben. Und das nicht nur beim Essen. Es geht um gemeinsam geteilte Zeit, Fähigkeiten, sportliche Aktivitäten und gesundes Leben. Kurzum: um den Austausch...

  • Duisburg
  • 19.07.19
Vereine + Ehrenamt
Christoph Huxohl und Dzenana Hegemann von der Duisburger Werkkiste wünschen sich viele neue Gäste und Akteure ihrer MA(H)LZEIT
  2 Bilder

Neuer Begegnungs- und Qualifizierungshotspot der Duisburger Werkkiste
MA(H)LZEIT will mehr sein als Stadtteilküche

„Haste mal Zeit für eine Mahlzeit? – So oder ähnlich könnte ein Gespräch beginnen, das künftig seine Fortsetzung in der ehemaligen Krypta unter der Liebfrauenkirche in Duisburg-Bruckhausen findet. Denn dort gibt es seit Anfang Juni eine neue Anlaufstelle für Menschen aus dem Duisburger Norden, die mehr sein will als „nur“ eine Stadtteilküche. Und die nennt sich programmatisch „MA(H)LZEIT“. Klar steht auch bei „MA(H)LZEIT“ das gemeinsame Mittagessen im Mittelpunkt. Und das ist und bleibt so...

  • Duisburg
  • 01.07.19
LK-Gemeinschaft
Ouzoteller
  2 Bilder

Lecker
MANCHMAL MUSS ES EBEN MEHR SEIN

Weihnachten war so schnell vorbei SILVESTER kam Oh wei oh wei Ich nahm mir vor wie manches Jahr viel Essen ich mir nun erspar Die Pfunde sollen endlich runter.. Am Ersten Tag war ich noch munter Hab Weihnachtskekse und die Schokolade In den Schrank verbannt, irgendwie schade Ganz plötzlich kam dann der Tag 2 Da war mir der Verzicht schon Einerlei Die Kugeln da ..die mit Krokant ruhten noch friedlich dort im Schrank. Türe auf und ausgepackt, wie herrlich der Krokant doch...

  • Essen-Steele
  • 06.01.19
  •  18
  •  6
Überregionales
Egal ob Augenschmaus oder oder ein simples Toast: Die Emotionen, die man damit verbindet machen eine Gericht zu einem Erlebnis.

Frage der Woche
Welches Gericht erinnert dich an deine Kindheit?

Erinnerungen sind Zeitreisen, die einen in die schönsten Augenblicke zurückführen. Man kann auf etwas zurückblicken und fühlen, wie man es erlebt hat. Man denke zurück an die die Sommerferien in der Schule und wie man sich darauf gefreut hat, und bekommt direkt ein Lächeln ins Gesicht. Jeder hat seine ganz persönlichen Erinnerungen an etwas und worüber man dankbar ist, dass man diese erleben durfte. Das eine GerichtUnd dann gibt es noch dieses eine Gericht, welches einem mehr bedeutet als...

  • Essen
  • 14.12.18
  •  12
  •  4
Natur + Garten
Montagmorgen im Zoopark
  7 Bilder

Lokales aus Düsseldorf-Zoo - Das Blässhuhn Im Zoopark - Aber was futtert es denn da???

* 7. Mai 2018 Zoopark Düsseldorf Das Blässhuhn hat Futter gefunden! Heute gegen Mittag habe ich beobachtet, wie ein Blässhuhn (Blesshuhn) etwas größeres unter Wasser nach oben gezogen hatte. Leider konnte ich nicht genau erkennen, was es ist! "Hoffentlich kein Küken...!" so dachte ich! Auf dem letzten "Beweisbild" sah es irgendwie etwas nach einem Krebs aus! Vielleicht kann mir einer helfen??? Hier ein Ausschnitt aus WIKIPEDIA (Kopie) über das...

  • Düsseldorf
  • 07.05.18
  •  8
  •  17
Ratgeber
SCHLUCKSCHLAAT
  7 Bilder

Der kleine Feinschmecker - Preiswert kochen mit Bruni - Schluckschlaat

Schluckschlaat Meine Bildergeschichte zeigt euch genau, was ihr - ausser Salz, Pfeffer, Milch und Butter - alles benötigt! *Und Öl/Essig für das Dressing! Kosten ca. 2,00 Euro für 2 Portionen Eigentlich gehört da noch gebratene Blutwurst dazu! Auf die habe ich verzichtet! Ein Gericht, das nicht jeder kennt und das ich vor vielen Jahren durch eine liebe Freundin kennenlernte... das ist SCHLUCKSCHLAAT ! *hmmm* Und in ca. 30 Minuten fertig!!! Hier ist das Rezept von meiner...

  • Recklinghausen
  • 10.04.18
  •  17
  •  14
Überregionales
Cerstin Czock (Mitte) und ihr Team der Stern Apotheke überreichen 1.300 Euro an Heike Orth von der Diakonie Mark-Ruhr für den Schwelmer Mittagstisch.

Kalender „Historisches Schwelm“ sorgt für viele "MahlZeiten"

Insgesamt 1.300 Euro kamen zusammen: Eine Summe, die sich sehen lässt, finden auch die Initiatoren des Projektes der Schwelmer Stern Apotheke. Das Geld kommt nämlich dem Mittagstisch zu Gute, wo es mehr als gebraucht wird. Seit vielen Jahren - um genau zu sein: seit dem Jahr 2006 - bietet die Schwelmer Stern Apotheke, die seit über 40 Jahren am selben Standort besteht, einen Kalender mit historischen Motiven aus Schwelm an. Dabei kommt der Kalender bei den Kunden so gut an, dass viele im...

  • Schwelm
  • 23.03.18
  •  1
Ratgeber
  2 Bilder

Draussen stürmt es, es ist kalt und nass, da braucht man ...........

.... eine heiße Suppe. Natürlich gibt es da jede Menge Möglichkeiten, aber ich habe mir für den heutigen Tag eine klassische Graupensuppe vorgestellt. Also habe ich schon im Vorfeld mir eine Rinderbeinscheibe besorgt und diese heute morgen zum Auskochen mit Brühe auf den Herd gestellt. Nachdem sich das Fleisch vom Knochen löste, kamen dann die Graupen hinzu. Nachdem sie einige Zeit gekocht haben kam dann das Suppengemüse hinzu. Dabei war Sellerie, Möhren, Blumenkohl, ein paar Brechbohnen und...

  • Kamp-Lintfort
  • 07.10.17
  •  23
  •  7
LK-Gemeinschaft
Heringsstipp mit Pellkartoffeln und Salat... war das lecker!!!
  6 Bilder

Lustiges Rätselraten - Wo wurde hier vorzüglich gespeist?

* Manno... ich habe Hunger!!! Wenn ich mir dieses leckere Essen hier ansehe, dann könnte ich so zulangen! Aber beim Blick in den Kühlschrank ist jetzt improvisieren angesagt!!! Bin mal gespannt, wer weiss, wo ich da gewesen bin... bald folgen noch Bilder! Lieben Gruss in die Runde von Bruni

  • Düsseldorf
  • 16.10.16
  •  20
  •  11
Vereine + Ehrenamt
Bereits für 6 Euro bekommt ein Bedürftiger eine warme Mahlzeit nach Hause geliefert.

Malteser setzen Zeichen gegen Altersarmut

Mit einem Hilfsangebot für ältere Menschen wollen die Malteser im Bistum Essen ein Zeichen gegen Altersarmut setzen: Sie suchen Paten für warme Mahlzeiten. Mit der finanziellen Unterstützung von Mahlzeitenpaten ermöglichen diese bedürftigen Senioren eine kostenlose tägliche warme Mahlzeit. Jeden Cent zweimal herumdrehen müssen, dieses Schicksal teilen eine halbe Million Menschen in Nordrhein-Westfalen. Sie alle beziehen Grundsicherung im Alter. Tendenz steigend. Auch Ida S. gehört seit...

  • Essen-Nord
  • 21.07.15
LK-Gemeinschaft

Warum ....

... mag ich eigentlich die Gedrehten, die Verdrehten am liebsten?

  • Moers
  • 02.04.15
  •  49
  •  11
LK-Gemeinschaft

Lamm zum Mittag

Zartes Lammfleischgulasch gegart in Sherry-Soße. Dazu frittierte Rösti-Kroketten neben mit Butter verfeinerten Prinzessbohnen. Allein bei der Vorstellung dieser lecker vor sich hin dampfenden Komposition kann einem schon Mal das Wasser im Mund zusammenlaufen. Was nach einem Restaurant-Gericht a lá carte klingt, gibt es auch, soviel weiß ich jetzt, als „Festtagsmenü Lammgulasch“ eines nicht unbekannten Tiefkühlprodukte-Herstellers, mit dem mich Kollegin Schmitz jetzt überraschte. Einstmalige...

  • Bottrop
  • 21.01.15
  •  11
  •  3
Ratgeber

Sag mir quando, sag mir wann….

Sag mir quando, sag mir wann…. Quando, quando, quando. Das wohl bekannteste Lied, was ich noch gut in Erinnerung habe aus meiner frühsten Kindheit. Hat das nicht auch mal die Catarina Valente gesungen? Ein Lied im Bossa Nova Stil. Und mit Italien verbunden wie der Pabst mit Rom. Wurde meines Wissens von Alberto Malatesta und Elio Cesari schon 1962 geschrieben und vertont. Den Sprung nach Amerika schaffte das Lied auch und in Deutschland gabs die unterschiedlichsten Interpreten. Aktuell zuletzt...

  • Monheim am Rhein
  • 25.08.14
  •  2
  •  1
Überregionales
  2 Bilder

ganz speziell für Ana ;-)

Hier ist keine Werbung erlaubt, darum auch nur ein Foto für Ana - von einem berühmten "Heichelheimer"! :-))) Thüringen ist ja WEIT weg, nur wir waren da gaaaanz nahe dran! :-)) - Und nun kriegt sicher jemand Hunger!! :-)))))

  • Arnsberg
  • 20.10.13
  •  13
  •  1
Kultur
  8 Bilder

"Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen!"

Thunfis, Salat, Thunfischtartar, Auberginenaufstrich. Ravioli mit Tallegio-Käse und Pfifferlingen. Jakobsmuschel und Zucchini. Wolfsbarsch auf Risotto. Creme Brulee, Vanille-Kokos-Eis und Creme Catalan. Käseteller. Flammkuchen. Paprikapizza.

  • Oberhausen
  • 01.11.12
  •  3
Überregionales

Ich mag keinen Spargel- bäh.....

In den 50 ern und 60 ern Jahre hatten meine Eltern einen großen Garten mit Obst und Gemüse für den eigenen Verbrauch. Wir waren eine große Familie mit 8 Personen, da wurde schon so einiges täglich verzehrt. Wir hatten auch dort ein kleines Spargelfeld. Täglich wurde er im Mai und Juni "gestochen." Der Spargel wurde in ein feuchtes Handtuch eingeschlagen und zur Lagerung bis zum kommenden Sonntag in den Keller gebracht. Täglich kamen ein paar Stangen hinzu und so hatten wir für...

  • Düsseldorf
  • 17.05.12
  •  8
  •  1
LK-Gemeinschaft

Glosse

Achtung, das Essen kommt! Von Jörg Stengl Lassen Sie mich an dieser Stelle einmal eine Lanze brechen für die jungen Menschen in der Alten- und Sozialarbeit, die sich um die schnelle Auslieferung von warmen Mahlzeiten kümmern. Sie machen sich am späten Vormittag mit Vollgas auf den Weg, um „Essen auf Rädern“ von Haus zu Haus zu bringen. Bei der rasenden Fahrt über die Spielstraßen und durch enge Wohngebiete holen sie das Letzte aus den Motoren heraus. Wohl um zu verhindern, dass sie mit...

  • Unna
  • 06.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.