Frage der Woche
Welches Gericht erinnert dich an deine Kindheit?

Egal ob Augenschmaus oder oder ein simples Toast: Die Emotionen, die man damit verbindet machen eine Gericht zu einem Erlebnis.
  • Egal ob Augenschmaus oder oder ein simples Toast: Die Emotionen, die man damit verbindet machen eine Gericht zu einem Erlebnis.
  • Foto: Foto: www.lokalkompass.de/Mandy Hindenburg
  • hochgeladen von Fritz Loesner

Erinnerungen sind Zeitreisen, die einen in die schönsten Augenblicke zurückführen. Man kann auf etwas zurückblicken und fühlen, wie man es erlebt hat. Man denke zurück an die die Sommerferien in der Schule und wie man sich darauf gefreut hat, und bekommt direkt ein Lächeln ins Gesicht. Jeder hat seine ganz persönlichen Erinnerungen an etwas und worüber man dankbar ist, dass man diese erleben durfte.

Das eine Gericht

Und dann gibt es noch dieses eine Gericht, welches einem mehr bedeutet als nur etwas zu essen. Mit diesem Gericht verbindet man Emotionen, Sinneseindrücke und Geschichten. Sei es Mutters Braten, den es immer zum Geburtstag gab und auf den man sich Wochen vorher gefreut hat, oder der erste Auflauf, den man ganz alleine zum ersten Mal geschafft und man sich so stolz gefühlt hat. Für mich ist es Omis Toast mit Nutella, den ich immer dann bekommen habe, wenn sie mein Babysitter war. Eine so simple Mahlzeit, aber doch so komplex in den Emotionen, die damit verbunden sind.

Und was ist für euch dieses eine Gericht? Und welche Gefühle, Wahrnehmungen oder Geschichten stecken dahinter? Ich bin sehr gespannt und freue mich auf eure Antworten!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen