Hagen Rether mit "Liebe" in der Klever Stadthalle

4Bilder

Der Kaberettist Hagen Rether gastierte am 2. Dezember in der Klever Stadthalle und bot den Zuschauern in der vollen Halle ein kurzweiliges fast vierstündiges Programm, das nicht nur unterhielt, sondern zum Nachdenken anregte und der Gesellschaft einen Spiegel vorhielt. Fast im Plauderton legte er scharfzüngig Finger in Wunden, kommunizierte mit seinem Publikum und klärte sprachlich geschliffen über Rassismus, christliche Werte, Fleischkonsum und Umweltverschmutzung auf und versuchte die Menschen aus ihrer Bequemlichkeit zu reißen. Originalton: „Wir können die Welt nicht retten? Ja, wer denn sonst?“ Das Publikum dankte es ihm am Ende mit Standing Ovations.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen