Badminton - Deutsche Meisterschaften U15 - U19 2018 in Wesel
1x Gold und 2x Silber für Leona Michalski bei der zweiten Deutschen Meisterschaft U17 in diesem Jahr !!

Stolze Siegerinnen im Doppel U17 - Leona und Thuc bei der Siegerehrung in Wesel
8Bilder
  • Stolze Siegerinnen im Doppel U17 - Leona und Thuc bei der Siegerehrung in Wesel
  • hochgeladen von Gregor Michalski

Bedingt durch die Anpassung des Deutschen Turnierkalenders an den internationalen „Standard“ mussten in diesem Jahr auch zwei Deutsche Meisterschaften stattfinden. Nach der ersten DM im Anfang Februar Gera fand nun die Deutsche Meisterschaft für die Altersklassen U15, U17 und U19 vom 30.11.-02.12. in der Rundsporthalle in Wesel statt.

Auch bei dieser DM ging die Bueranerin Leona Michalski wieder im Einzel, Doppel mit ihrer Hamburger Partnerin Thuc Nguyen und im Mixed mit ihrem Vereinspartner Aaron Sonnenschein an den Start.

Das Turnier begann am Freitag zunächst mit den Spielen im Mixed.
Nach einem Freilos in Runde standen Aaron & Leona in Runde 2 Jan Mosenhauer/Alena Krax gegenüber. Mit einem deutlichen 21-12 21-9 Erfolg zogen die beiden ins Viertelfinale ein. Gegen die an Platz 7 gesetzte Paarung Tobias Mickel/Caroline Huang startete das Spiel ein wenig holprig. Nach konzentrierterem Spiel im zweiten Satz stellte sich dann aber der 21-19 21-10 Erfolg und der Einzug ins Halbfinale ein. Dort stand den beiden die ungesetzte Paarung Kian-YuOei/Lucie Wagner gegenüber. Leona & Aaron hatten das Spiel immer im Griff und konnten Sie nach dem 21-12 21-17 Sieg über den Einzug ins Finale am Sonntag freuen.
Zudem gab es am Samstag „zwischendurch“ noch die erste Runde im Einzel. Gegen die ebenfalls ungesetzte Ronja Hamm gelang ein ungefährdeter 21-9 und 21-9 Sieg und Einzug in Runde 2.

Am Samstag standen die nächsten Spiele im Einzel auf dem Programm. Gegen die an 7 gesetzte Leonie Schindler gab es ein erbittertes Dreisatzmatch in dem sich Leona aber am Ende mit 21-18 15-21 und 21-15 den Einzug ins Viertelfinale sichern konnte. Dort kam es zu einem wiederholten Aufeinandertreffen mit Sarah Bergedick. Mit taktisch bestimmendem Spiel konnte Leona auch ihre an 2 gesetzte „Dauergegnerin“ mit 21-17 und 21-17 bezwingen und verdient ins für Sonntag terminierte Halbfinale einziehen.
Am Nachmittag fanden ebenfalls die ersten Spiele im Doppel statt. Nach einem Freilos in Runde 1 standen Thuc & Leona im ersten Spiel Clara Cristina Hess/Sara Niemann gegenüber. Mit einem deutlichem 21-7 und 21-6 Sieg zogen die beiden ungefährdet ins Viertelfinale ein. Ebenfalls das Viertelfinale erreicht hatte die an 8 gesetzte Paarung Patricia Reu/StinaVrielmann. Jedoch ließen Thuc und Leona auch in diesem Spiel keinen Zweifel an ihrer Favoritenrolle aufkommen. Mit einem klaren 21-11 und 21-6 sicherten sie sich den Einzug ins Halbfinale.

Der Sonntag startete mit dem Halbfinale im Doppel gegen die an 4 gesetzte Paarung Leonie Schindler /Florentine Schöffski. Nach einem überzeugenden 21-9 im ersten Satz verloren Thuc & Leona im 2. leider den Faden, konnten sich diesen am Ende Dank der größeren Routine doch mit 21-19 sichern und sich zum Einzug ins Finale gratulieren.
Beflügelt durch diesen Erfolg ging Leona selbstbewusst in das Einzelhalbfinale. In einem spannenden Match gegen die an 3 gesetzte Mareike Bittner konnte Leona den ersten Durchgang nach teils sehr deutlichem Rückstand mit 21-19 für sich erkämpfen. Satz 2 ging dann mit 15-21 an die Gegnerin aus Hessen. Im Entscheidungssatz stellte sich Leona wieder deutlich besser auf das Spiel der Gegnerin ein und konnte den Satz und das Match mit 21-17 für sich entscheiden. Entsprechend groß war nach fast 50 Minuten Spielzeit natürlich die Freude über die geglückte Revanche und den unerwarteten Einzug ins Einzelfinale ….

Die Finalspiele selbst hätten für Leona von der Spielreihenfolge her gerne anders geplant sein können – aber darauf haben die Spieler/Innen ja leider keinen Einfluss….
Zunächst stand daher für Leona das Einzelfinale gegen Ihre an 1 gesetzte Doppelpartnerin Thuc Nguyen auf dem Programm. Trotz großem Kampf und taktisch hervorragendem Spiel musste Leona nach 17-21 und 16-21 ihrer Gegnerin zum Titelgewinn gratulieren. Das minderte aber keinesfalls die riesige Freude über die erkämpfte Silbermedaille in dieser Disziplin.
Schon im folgenden Match standen die beiden dann wieder als Team im Doppel auf dem Feld. Gegen die an 2 gesetzte Paarung Mareike Bittner /Caroline Huang lief im ersten Satz alles nach Plan (21-15). Im zweiten verspielten die beiden aber einen deutlichen Vorsprung – konnten sich aber nach kämpferischem Abschluss den Sieg und den Titel im Doppel U17 am Ende mit 22-20 ohne Entscheidungssatz sichern.
Last but not least galt es noch das Finale im Mixed zu absolvieren. Aaron & Leona fanden nur schwer ins Spiel gegen die Hamburger Paarung Matthias Kicklitz / Thuc Nguyen. Der zweite Satz begann zunächst besser, am Ende mussten Aaron & Leona der favorisierten Paarung aber nach 15-21 und 19-21 zum Titelgewinn gratulieren.

Nach gut zweieinhalb Tagen Turnier ein wenig geschafft kommentierte Leona das Abschneiden: „Für mich war es insgesamt ein gutes Turnier. Im Doppel konnten wir unsere Favoritenrolle bestätigen – auch wenn es nicht immer leicht ist „die Gejagten“ zu sein :-(. Das Mixed war auch ok, schade ist nur, dass wir im Finale nicht noch ne Schüppe drauflegen konnten. Für Aaron und mich war die Pause nach den vorherigen, kraftraubenden Spielen leider ein wenig kurz… Super zufrieden bin ich mit meinem Abschneiden im Einzel – ohne Setzplatz ins Finale zu kommen und gegen die an 2 und 3 gesetzten zu gewinnen, schafft man auch nicht jeden Tag. Besonders da das Einzel für mich nicht im Focus steht bin ich schon echt stolz auf das Ergebnis :-).
In knapp zwei Wochen steht noch ein Ligaspiel auf dem Programm und dann ist erst mal „Weihnachtspause“.
Nach dem tollen Jahr 2018 bin ich schon mächtig gespannt, was 2019 für Überraschungen für mich bereit hält…“

Autor:

Gregor Michalski aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen