Ickerner Marktplatz: Baumaßnahme verzögert sich

Der Startschuss für Oberflächenwiederherstellung des Ickerner Marktplatzes fällt vermutlich erst 2019. Archivfoto: Demuth
  • Der Startschuss für Oberflächenwiederherstellung des Ickerner Marktplatzes fällt vermutlich erst 2019. Archivfoto: Demuth
  • hochgeladen von Nina Möhlmeier

Kurz nach dem Bürgerpicknick am 31. August sollte damit begonnen werden, eine "Oberflächenwiederherstellung mit einigen Ergänzungen" am Ickerner Marktplatz vorzunehmen. So jedenfalls sah es der Zeitplan vor. Doch bis dato ist nichts passiert. Wir fragten bei EUV-Chef Michael Werner nach.

"Es sieht so aus, dass wir so zeitnah nicht damit beginnen werden. Es gab einigen Abstimmungsbedarf", sagt Werner. Durchgeführt werde die Maßnahme in jedem Fall. Einen Unternehmer habe man bereits gefunden. Dennoch sei es gut möglich, dass der Startschuss erst im nächsten Jahr falle. "Je näher man an den November kommt, desto witterungsabhängiger wird man." Derzeit stimme man sich mit allen Beteiligten ab. Es gelte, die Gegebenheiten zu berücksichtigen. Als Beispiel nennt Werner die Weihnachtshütten, die auch in diesem Jahr wieder auf dem Marktplatz stünden. "Es würde in dieser Zeit wenig Sinn machen, Parkplätze wegzunehmen", meint Werner. Während der geplanten Baumaßnahme soll nämlich rund die Hälfte der Parkplätze (50/60) wegfallen.

520.000 Euro und weitere Maßnahmen

Die "Ertüchtigung" des Ickerner Marktplatzes soll rund 520.000 Euro kosten. Darüber hinaus sind laut EUV-Auskunft folgende Maßnahmen geplant:
- Oberflächensanierung des gepflasterten Innenbereichs
- Optimierung der Oberflächenentwässerung und der Beleuchtungssituation (zwei zusätzliche Leuchten in Richtung Ickerner Straße, zwei Richtung Marktschule, da diese Bereiche nicht hinreichend ausgeleuchtet seien)
- Erneuerung der Sitzbänke, Abfallbehälter und Fahrradständer
- E-Ladesäule.
Im Zuge der Maßnahme sollen zudem die Haltestelle sowie der Gehweg Richtung Sparkasse "ertüchtigt" werden.

Autor:

Nina Möhlmeier aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.