Rote Funken - Ausflug nach Xanten bei herrlichstem Spätsommerwetter

Vereinsausflug Rote Funken Castrop-Rauxel in die Römerstadt Xanten am Niederrhein
  • Vereinsausflug Rote Funken Castrop-Rauxel in die Römerstadt Xanten am Niederrhein
  • hochgeladen von Melanie Appel

Bei herrlichstem Spätsommer-Wetter, machten die Roten Funken aus Castrop-Rauxel, ihren diesjährigen Erwachsenenausflug in die Römerstadt Xanten.

Früh morgens schon ging es mit dem Bus an die Xantener Nordsee.

Dort stand ein 30 Personen fassendes Floß bereit, um die Landschaft vom Wasser aus zu erkunden. Feucht fröhlich und mit viel Musik, leckerem Proviant und super Stimmung ging es bis in den frühen Nachmittag hinein über die Xantener Nordsee.

Wieder am Pier angekommen, wartete der Bus für den Transfer zur Xantener Südsee auf alle 26 Teilnehmer. Dort gab es einen kurzen Aufenthalt mit einem Kunstmarkt, bevor es mit dem Nibelungenexpress zu einer Stadtrundfahrt ging.

Diese war sehr interessant, denn die alte Römerstadt Xanten hat viel zu bieten.

Nach der Stadtrundfahrt blieb für alle Teilnehmer Zeit zur freien Verfügung. Möglichkeiten zur Besichtigung, wie zum Beispiel der Archäologische Park oder das Siegfried Museum waren nur zwei der unzähligen Möglichkeiten, die bis zum gemeinsamen Abendessen in einem renommierten Hotel -Restaurant in der Xantener Altstadt auf die Besucher wartete.

Am reichhaltigen Buffet wurde sich dann am Abend gestärkt und viel über den tollen Tag gesprochen, bevor dann in den späten Abendstunden die gemeinsame Heimreise anstand.

Alle Teilnehmer waren sich einig - es war ein wunderschöner Tag an dem alles passte. Vom Wetter über die Stimmung bis zu allen Aktivitäten - ein rundum gelungener Tag.

Autor:

Melanie Appel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen