Sein neustes Buch heißt „Die Kreuzfahrer“
Bestseller-Autor Wladimir Kaminer liest beim Fantastival 2019 im Burgtheater in Dinslaken

Wladimir Kaminer liest beim Fantastival im Burgtheater in Dinslaken.

Endlich ist das Programm für das diesjährige Jubiläums-Fantastival komplett. Der Bestseller-Autor Wladimir Kaminer wird am Sonntag, 7. Juli, im Burginnenhof aus seinem neusten Buch „Die Kreuzfahrer“ lesen. Tickets gibt es ab sofort an allen bekannten VVK-Stellen.

Wladimir Kaminer, 47, ist privat Russe und beruflich deutscher Schriftsteller. Seine Beststeller "Russendisko" und "Liebesgrüße aus Deutschland" sind seit langem international erfolgreiche Erzählbände, die den gebürtigen Moskauer weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt machten. 2015 war er bereits schon mal Gast beim Fantastival.

Kaminers Medienpräsenz ist ungebrochen. Zwischen Kinoleinwand, Bücherregal und heimischen Flimmerkisten steht der Comedy-Titan regelmäßig auf deutschen Bühnen. Wladimir Kaminer ist ein wahrer Entertainer – seine Lesungen sind nicht bloß Lesungen, sondern gelungene Comedy. Er bringt einfach das gewisse Etwas mit und schafft den Spagat zwischen urkomischen Situationen und Gesellschaftskritik immer wieder aufs Neue.

Schwimmende Oase des Glücks

Beim Fantastival wird Wladimir Kaminer aus seinem aktuellen Buch „Die Kreuzfahrer“ lesen, in dem er seine Reise auf einem Kreuzfahrtschiff verarbeitet. Denn ein Kreuzfahrtschiff ist eine ganz eigene Welt. Der Reisende betritt eine schwimmende Oase des Glücks mit Bar, Tanzabenden und dem reibungslosen Übergang von einer Mahlzeit in die nächste. Und natürlich mit jeder Menge neuer Bekanntschaften, die man sich für einen Roman nicht besser hätte ausdenken können.

Aber auch an Land gibt es viel zu entdecken: von Putin-Schokolade in St. Petersburg, über falsche Götter auf der Akropolis bis zu verrückten karibischen Taxifahrern. Und wer könnte nicht schöner davon erzählen als Wladimir Kaminer, einem Kreuzfahrer aus Leidenschaft? Wie sagt er so schön? "Reisen ist, wie beim Gärtnern auf die Harke zu treten. Man spürt, dass man lebt." 

Über den Autor:
Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren.
Er absolvierte eine Ausbildung zum Toningenieur für Theater und Rundfunk und studierte anschließend Dramaturgie am Moskauer Theaterinstitut.
Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und inzwischen erwachsenen Kindern in Berlin.
Er veröffentlicht regelmäßig Texte in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften und organisiert Veranstaltungen wie seine mittlerweile international berühmte "Russendisko". Mit der gleichnamigen Erzählsammlung sowie zahlreichen weiteren Büchern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands.
Alle seine Bücher gibt es als Hörbuch, von ihm selbst gelesen.

Tickets sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf der Fantastival-Website zum Preis von 22 Euro erhältlich.
Der bisherige Vorverkauf für das Fantastival ist bereits super gestartet. Die Freilicht AG rät allen Interessierten, sich schnell ein Ticket zu sichern. Niedeckens BAP, Herbert Knebels Affentheater und die Sommernacht des Musicals sind bereits ausverkauft. Bei einigen anderen Veranstaltungen gibt es nur noch Resttickets.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen