"Gemeinwesenarbeit ist immer auch Kulturarbeit und fördert Eigentätigkeit und Genuss“
Trauer um Professor Dieter Oelschlägel

Professor Dieter Oelschlägel verstarb nach langjährigem sozialen Engagement.

Die Stiftung Ledigenheim äußert ihre Trauer um den verstorbenen Professor in einem Nachruf:

" "Gemeinwesenarbeit ist immer auch Kulturarbeit und fördert Eigentätigkeit und Genuss“ - Professor Dieter Oelschlägel. Mit Professor Dieter Oelschlägel hat Lohberg einen wichtigen Kämpfer und Mitstreiter für den Stadtteil Lohberg verloren. Seinen hoch professionellen Ansatz der Gemeinwesenarbeit hat er in das Forum Lohberg getragen, in dessen Vorstand er lange tätig war.

Sein Arbeitsansatz war respektvoll gegenüber den Menschen, ihrer jeweiligen Kulturen und Milieus. Es ging Professor Dieter Oelschlägel darum, den Menschen auf Augenhöhe zu begegnen, zuzuhören, sie zu er- und bemächtigen. Für das Forum Lohberg war sein professionelles und gleichermaßen von Herzen kommende Engagement richtungsweisend. Professor Dieter Oelschlägel hat sich stets auch auf der politischen Ebene für eine langfristig angelegte Strategie für Lohberg eingesetzt. Die Blaue Bude war das letzten Projekt in Lohberg, dass er - eher im Hintergrund – aber mit viel Freude verfolgt hat. Es war in seinem Sinne den Leitsatz „Ich bin einer von wir“ zu wählen. Dieser Satz steht nun auf der Blauen Bude am Ortsausgang von Lohberg und wird die Arbeit des Forum Lohberg auch zukünftig prägen.

Dieter, du warst einer Wir. Wir werden dich vermissen. "

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen