Hiesfelder Pfadfinder gründen Kindergruppe
Erstes Treffen der Acht- bis Elfjährigen am ersten Dienstag nach den Ferien

Zwei der drei Betreuer der neuen Gruppe: Angelina Paul und Vinzent Hilzenkamp, beide 15 Jahre alt
2Bilder
  • Zwei der drei Betreuer der neuen Gruppe: Angelina Paul und Vinzent Hilzenkamp, beide 15 Jahre alt
  • hochgeladen von Randolf Vastmans

„Als Pfadfinder lernt man Dinge, die auch im weiteren Leben sehr nützlich sein können“, so der Leiter der Pfadfinder in der Gemeinde Heilig-Geist-Hiesfeld, Markus Peuckert. Momentan zählt der Pfadfinderstamm der katholischen Gemeinde 20 Mitglieder zwischen zwölf und 16 Jahren, von denen etwa ein Drittel Mädchen sind.

Nun öffnet sich der Stamm weiteren zwölf Kindern im Alter von acht bis elf Jahren, die noch in den Herbstferien angemeldet werden können. Das erste Treffen findet bereits am ersten Dienstag nach den Ferien, also am 26. Oktober von 17 Uhr bis 18.30 Uhr im Gemeindehaus Heilig-Geist an der Riemenschneiderstraße 15 in Dinslaken-Hiesfeld statt.

Fürs Leben lernen

„Das Treffen“, so Peuckert, „ist unverbindlich und soll den Kindern dazu dienen, erstmal einen Blick auf das Pfadfinderleben zu werfen und einfach mal reinzuschnuppern“. Bis jetzt seien die meisten wiedergekommen, erklärt er. Das Pfadfinderleben werde geprägt von gemeinsamen Unternehmungen, wie den Sommer- oder Pfingstlagern in Deutschland, aber auch im benachbarten Ausland. So habe eine der letzten Auslandsfahrten den Stamm nach Schweden geführt. Auch Wochenendfahrten gebe es, erklärt Peuckert. Übernachtet werde grundsätzlich in Zelten. Nur im Winter verbringe man ein Wochenende in einem festen Haus. „Man lernt sich untereinander kennen und verbringt die Zeit unter Gleichaltrigen“, weiß der Leiter zu berichten. Dadurch entstünden Freundschaften, die oft noch im Erwachsenenalter Bestand hätten. Er selber ist seit 1993 Pfadfinder und seit 1997 Leiter. Auch heute noch pflege er Freundschaften, die in seinen Anfängen entstanden seien. Ein weiterer positiver Aspekt sei das Erlernen von Verantwortung und Selbständigkeit, wenn man für das Essen und die Sauberkeit im Lager mitverantwortlich sei, ein Aspekt, der sich positiv auf das Leben als Erwachsener sowohl im Beruf, als auch im privaten Bereich positiv auswirke.
Drei Betreuer wird die neue Gruppe haben, zwei davon sind Angelina Paul und Vinzent Hiltenkamp, beide 15 Jahre alt. Angelina ist seit 2017 bei den Pfadfindern und hat den Schritt nie bereut. Ihr gefällt der Zusammenhalt und die Freizeitgestaltung im Stamm. Probleme, neue Mitglieder zu finden, habe der Stamm nicht, versichert Peuckert. Dafür sorgten Aufrufe sowie Berichte in der Presse und die entsprechende Gemeindearbeit. Schwierig sei es jedoch, Betreuer, bzw. Leiter für die einzelnen Gruppen zu finden. Angelina und Vinzent haben mit der daraus resultierenden Verantwortung keine Probleme, denn sie sind sich sicher, dass sie dadurch für ihr weiteres Leben lernen.

Erst schnuppern, dann entscheiden

Einmal wöchentlich, Dienstags, treffen sich die Pfadfinder um 17.00 Uhr im Gemeindehaus. Der Jahresbeitrag beträgt 60 Euro pro Jahr inklusive der notwendigen Versicherungen und ist in zwei Raten zahlbar.
Kinder zwischen 8 und 11 Jahren, die sich für die Mitgliedschaft interessieren, können durch ihre Erziehungsberechtigten also jederzeit bei der Gemeinde Heilig Geist in Hiesfeld oder per email an pfadfinder-hiesfeld@posteo.de angemeldet werden, um sich am 26. Oktober um 17.00 Uhr im Gemeindehaus zum Schnuppertreffen einzufinden, bevor die Entscheidung zur Mitgliedschaft fällt.
Zwar ist die Gemeinde Heilig Geist eine katholische Gemeinde, jedoch können Kinder jeder Glaubensrichtung dem Stamm beitreten.

Randolf Vastmans

Zwei der drei Betreuer der neuen Gruppe: Angelina Paul und Vinzent Hilzenkamp, beide 15 Jahre alt
Markus Peuckert ist der Leiter des Stammes.
Autor:

Randolf Vastmans aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen