Weltmeistertitel für Ruth Baumann

Die Trainier Torsten Rau und Sophie Spelleken mit den Athleten Karolina Neuhaus, Tom Neuhaus, Leonard Scheeren, Niklas Rose, Johanna Rittig, Marie Schmitte und Larissa  Hoffmann
  • Die Trainier Torsten Rau und Sophie Spelleken mit den Athleten Karolina Neuhaus, Tom Neuhaus, Leonard Scheeren, Niklas Rose, Johanna Rittig, Marie Schmitte und Larissa Hoffmann
  • Foto: Sophie Spelleken
  • hochgeladen von Petra Schlinkert

Im spanischen Málaga sind in dieser Woche die 23. Masters-Weltmeisterschaften der Altersklassen 35 bis 100 feierlich eröffnet worden. 8.187 Athleten aus 102 Ländern haben ihre Meldungen abgegeben. Für den SuS 09 Dinslaken gingen Niels Depner im Kugelstoßen der AK M 45 und Ruth Baumann im Diskuswurf der AK W 85 an den Start. Für beide Athleten hat sich die weite Anreise gelohnt. Niels Depner sicherte sich im letzten Versuch mit einer überzeugenden Weite von 14,28 m die Bronzemedaille. Gold gewann Gerhard Zillner aus Österreich mit 15,16m, Silber ging ebenfalls nach Deutschland. Ralf Morhorst vom LAC Lübeck stieß die Kugel auf 14,94 m. Für Ruth Baumann gab es dann sogar die Goldmedaille im Diskuswurf. Auch wenn sie mit ihrer Weite nicht ganz zufrieden sein konnte, bedeuteten 12,49 m am Ende ungefährdet Platz eins. Bereits im dritten Versuch ließ Ruth die Konkurrenz hinter sich und sicherte sich so den Weltmeistertitel. Die Silbermedaille holte sich Rozka Stancheva aus Bulgarien mit 11,88 m. Bronze ging an Maria Luisa Gonzales Ortiz aus Spanien mit 10,75 m.

Beim Mehrkampftag in Nieukerk ging dann der Nachwuchs an den Start. Auch hier konnte der SuS 09 Dinslaken mit den Platzierungen durchaus zufrieden sein. Bei den Elfjährigen gewann Leonard Scheeren den Dreikampf mit 887 Punkten (Sprint 8,29 sec./Weit 3,57 m/Ball 28,00m). Weiter siegte er über die 800 m Distanz in einer Zeit von 3:00,50 min. Bei den Mädchen belegte Johanna Rittig mit 945 Punkten (8,84 sec./3,26m/21,50m) den zweiten Platz. Dritte wurde Marie Schmitte mit 924 Punkten (8,41 sec./3,12m/18,00m). Ein weiterer zweiter Platz ging an Johanna Rittig über die 800 m. Hier kam sie in einer Zeit von 3:14,43 min. ins Ziel. In der AK W10 kam Larissa Hoffmann mit 834 Punkten (9,71 sec./2,97m/22,00m) auf Rang vier. In ihrem ersten Wettkampf belegte Karolina Neuhaus mit 797 Punkten (9,40 sec./2,93m/17,50) den sechsten Platz. Auf der 800 m Strecke siegte Larissa Hoffmann in 3:35,06 min. vor Karolina Neuhaus in 3:47,57 min. Gleichzeitig starteten Niklas Rose und Tom Neuhaus im Rahmen der Kinderleichtathletik in Nieukerk.

Autor:

Petra Schlinkert aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.