Rastplatz Lüningskamp
LKW steht an der A31 in Flammen

Am Freitagvormittag (28. August) wurde die Feuerwehr Schermbeck um 11:11 Uhr mit dem Stichwort "verdächtiger Rauch" alarmiert.
  • Am Freitagvormittag (28. August) wurde die Feuerwehr Schermbeck um 11:11 Uhr mit dem Stichwort "verdächtiger Rauch" alarmiert.
  • Foto: Feuerwehr Schermbeck
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Am Freitagvormittag wurde die Feuerwehr Schermbeck um 11:11 Uhr mit dem Stichwort "verdächtiger Rauch" auf die Dorstener Straße alarmiert.

Schon auf der Anfahrt war eine dichte, schwarze Rauchwolke zu erkennen. Die Leitstelle Wesel gab kurze Zeit später den Hinweis, dass sich die Einsatzstelle auch auf dem Rastplatz "Lüningskamp" der A31 befinden könnte. Dieses konnte dann auch bestätigt werden.

Bei Eintreffen der Feuerwehr Schermbeck war die Hauptwache der Feuerwehr Dorsten schon vor Ort. An der Einsatzstelle brannte eine Sattelzugmaschine in voller Ausdehnung. Nach kurzer Absprache mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr Dorsten, setzte auch die Feuerwehr Schermbeck erst ein S-Rohr und im Anschluss ein Schaumrohr unter PA ein. Die Wasserversorgung wurde von dem ebenfalls eintreffenden Löschzug Holsterhausen (FW Dorsten) sichergestellt.

Nachdem "Feuer aus" gemeldet werden konnte, konnte die Feuerwehr Schermbeck einrücken. Die Feuerwehr Dorsten verblieb weiter an der Einsatzstelle.

Bei diesem Einsatz hat sich zudem gezeigt, wie gut die Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren Dorsten und Schermbeck funktioniert.

Quelle: Feuerwehr Schermbeck

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen