Corona-Virus
Vierzehn weitere Todesfälle im Kreis Recklinghausen / 13 Dorstener bis jetzt verstorben

Entwicklung Corona-Virus Dorsten.
  • Entwicklung Corona-Virus Dorsten.
  • Foto: Kreis Recklinghausen
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Es gibt 14 weitere Todesfälle im Kreis Recklinghausen: In Castrop-Rauxel sind eine 61 Jahre alte Frau und ein 72 Jahre alter Mann verstorben, in Datteln zwei Männer im Alter von 87 und 94 Jahren sowie eine Frau mit 59 Jahren, in Gladbeck ein Mann mit 89 Jahren, in Herten eine 81-jährige Frau und ein 77-jähriger Mann, in Marl eine Frau mit 86 Jahren, in Oer-Erkenschwick eine 98-jährige Frau und in Recklinghausen drei Frauen im Alter von 71, 85 und 92 Jahren sowie ein 85 Jahre alter Mann. Alle wurden zuvor positiv auf das Corona-Virus getestet. In Dorsten sind seit Ausbruch der Pandemie 13 Menschen gestorben.

Der Kreis Recklinghausen gilt seit dem 10.10.2020 als Risikogebiet, da auf der Seite des Landeszentrums Gesundheit NRW (LZG) der Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen überschritten worden ist.

Um nicht mehr als Risikogebiet zu gelten, muss der Kreis Recklinghausen auf der Seite des Landeszentrums Gesundheit sieben Tage lang einen Inzidenzwert von unter 50 aufweisen.

Im Kreis Recklinghausen wurden 13.558 Corona-Fälle bestätigt. Davon sind 11.261 wieder genesen, aber 189 verstorben. Die aktuelle Zahl der Infizierten liegt bei 2.108, der Inzidenzwert beträgt 271,8.

(Stand: 17. Dezember 2020, 6.00 Uhr)

Quelle: Kreis Recklinghausen

Lesen Sie dazu auch:

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen