Coronavirus: Dortmund schließt 6 Schulen
Auch drei Berufskollegs betroffen

Um Infektionen mit dem Coronavirus zu vermeiden, entschied das Gesundheitsamt das Dortmunder Robert-Bosch-Berufskolleg, das Robert-Schumann-Berufskolleg und das Fritz-Henßler-Berufskolleg schon wenige Tage vor den Sommerferien  zu schließen.
  • Um Infektionen mit dem Coronavirus zu vermeiden, entschied das Gesundheitsamt das Dortmunder Robert-Bosch-Berufskolleg, das Robert-Schumann-Berufskolleg und das Fritz-Henßler-Berufskolleg schon wenige Tage vor den Sommerferien zu schließen.
  • hochgeladen von Antje Geiß

Das Fritz-Henßler-Berufskolleg, das Robert-Bosch-Berufskolleg, das Robert-Schumann-Berufskolleg und die Hauptschule Am Externberg müssen in Dortmund wegen Infektionsfällen mit dem Coronavirus schließen.   
Neben der bereits bekannten Graf-Konrad- und der Libellen Grundschule müssen ebenfalls das Fritz-Henßler-Berufskolleg, das Robert-Bosch-Berufskolleg, das Robert-Schuman-Berufskolleg und die Hauptschule Am Externberg in Dortmund ab heute, 22. Juni, bis zum Start der Sommerferien den Schulbetrieb einstellen.

Auch Hauptschule betroffen

Weiterführende Kontaktpersonennachverfolgungen zu den positiven Fällen vom Wochenende haben heute ergeben, dass neben der Graf-Konrad-Grundschule, die bereits geschlossen wurde, weitere Schulen betroffen sind. Die Kontaktpersonen der Infektionsfälle können nicht sicher eingegrenzt werden, so dass das Gesundheitsamt der Stadt Dortmund in Absprache mit der jeweiligen Schulleitung aus infektionshygienischer Sicht das Fritz-Henßler-Berufskolleg, das Robert-Bosch-Berufskolleg, das Robert-Schuman-Berufskolleg und die Hauptschule Am Externberg schließen muss. Es handelt sich um neue Fälle vom Wochenende, die in keinem Zusammenhang zum sonstigen bekannten Infektionsgeschehen stehen.

Neue positive Testergebnisse

Am Sonntag waren in Dortmund  4 weitere positive Coronavirus-Testergebnisse bekannt gegeben worden. Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund insgesamt 893 positive Tests vor. 779 Patienten haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen.
Zurzeit werden in Dortmund 17 Corona-Patienten stationär behandelt, 5 von ihnen intensivmedizinisch, darunter eine beatmete Person. Es gibt in Dortmund bislang sieben Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Grundschule zuvor geschlossen

An der Graf-Konrad-Grundschule in Dortmund-Eving wurde ein Kind positiv getestet. Im Rahmen der Umgebungsuntersuchungen konnten die Kontaktpersonen nicht eingegrenzt werden, so dass das Gesundheitsamt der Stadt Dortmund in Abstimmung mit der Schulleitung die Graf-Konrad-Grundschule bis zu den Sommerferien 2020 geschlossen hat.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen