Klinikum Dortmund eröffnete ihre KD Olympics zeitgleich mit Tokyo
"Helden" als Olympioniken gefilmt

Für lustige Momente sorgten die Videoaufnahmen des Klinikums von ihrer besonderen KDOlympiade.
  • Für lustige Momente sorgten die Videoaufnahmen des Klinikums von ihrer besonderen KDOlympiade.
  • Foto: Klimnikum Do
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-City

Als  in Tokyo die offiziellen „Olympischen Spiele 2021“ eröffnet wurden, startete das Klinikum Dortmund in olympische Wochen der etwas anderen Art. Mitarbeitende der beiden Standorte in Nord und Mitte treten in gut zehn ungewöhnlichen Disziplinen an, darunter „DiensthandyWeitstoßen“, „In den Feierabend-Weitsprung“, „Synchron-Fenster-Putzen“ oder auch „100-Sekunden-Scrollen“.

Man musste nicht sportlich sein

Zwischen dem 26.07. und 06.08.2021 wird an fast allen Tagen auf den Social-Media-Kanälen des Klinikums Dortmund (@klinikumdo auf Instagram, Facebook, YouTube) das Video für eine
neue Disziplin veröffentlicht. Insgesamt knapp 50 „AthletInnen“ aus dem Klinikum hatten sich für die
KDOlympics gemeldet. Das Besondere: Man musste gar nicht großartig sportlich sein, um in den Wettbewerben anzutreten. „Die Disziplinen sind auf die Gegebenheiten in einem Krankenhaus angepasst“, erklärt Marc Raschke, Leiter der Unternehmenskommunikation im Klinikum Dortmund; sein Team und er hatten sich die Aktion ausgedacht und realisiert.

Fackellauf ohne Flamme

Dabei sein ist alles! Schnell hatte sich im Klinikum Dortmund der olympische Gedanke wie jenes Feuer ausgebreitet, für das dieses Sport-Event so bekannt ist. Da aber natürlich offenes Feuer in einem Krankenhaus ein Problem ist, musste der Fackellauf zu Beginn der KDOlympics natürlich ohne stattfinden. „Ich sag mal so: Wir haben eine Lösung gefunden – wie man auch auf dem heute hochgeladenen Video auf dem YouTube-Kanal des Klinikums sehen kann. Am Ende dieses Videos haben wir die Fackel dann auch noch in einer Art Finale aufgehen lassen“, sagt Raschke mit einem Augenzwinkern.

Leichtigkeit und Humor

Was jetzt bereits gesagt werden kann: Alle Teilnehmer:innen hatten enorm viel Spaß – und zeigten wirklich beeindruckende Leistungen. „Wir wollen mit KDOlympics nach vielen schweren Monaten der Corona-Krise einen Moment lang für etwas Leichtigkeit und Humor im Haus sorgen. Letztlich stehen die olympischen Spiele für einen sprichwörtlichen Teamgeist, mit dem das Haus die letzten anderthalb Jahre die Covid-Krise gemeistert hatte“, so Raschke.

Hier geht es zu dem Fackellauf-Video auf YouTube:
https://youtu.be/7EC5BlekMWo
Hier geht es zu der Seite der KDOlympics:
https://www.klinikumdo.de/aufenthalt/apps-und-mehr/kdolympics

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen