Vorfreude auf Kinderlachen-Gala

Tim Flemer, stellv. Objektleiter des Stadtanzeigers Dortmund, der als Kooperationspartner den Verein Kinderlachen unterstützt, mit dem geschichtsträchtigen Fußball der WM 2014.
5Bilder
  • Tim Flemer, stellv. Objektleiter des Stadtanzeigers Dortmund, der als Kooperationspartner den Verein Kinderlachen unterstützt, mit dem geschichtsträchtigen Fußball der WM 2014.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-City

Seit seiner Gründung im Jahr 2002 hat der Dortmunder Verein Kinderlachen e.V. eine beachtliche Entwicklung genommen.

Er unterstützt Kinderkliniken, Hospize, Kindergärten und einzelne Kinder in Not. Seit 2005 gibt es einmal im Jahr eine große Gala, bei der Prominente für ihr soziales Engagement geehrt werden.
Zum zehnten Mal geht Samstag, 29. November, die Gala über die Bühne, und schon seit Wochen ist sie ausverkauft. Der Kind-Award geht an diesem Abend in der Westfalenhalle 3a an die beiden Sänger Peter Maffay und Roland Kaiser. Die „Peter-Maffay-Stiftung“ ermöglicht jährlich rund 1000 traumatisierten und benachteiligten Kinder einen Aktivaufenthalt auf der Finca Ca‘n Llompart auf Mallorca.

Enagement für junge Arbeitslose

Als Vorstandsmitgklied des Solidarfonds Stiftung NRW engagiert sich Roland Kaiser unter anderem für zusätzliche Ausbildungsplätze und die berufliche Widereingliederung jugendlicher Langzeitarbeitsloser.
Moderiert wird die Veranstaltung am Samstag in der Westfalenhalle von Comedian und Kinderlachen-Schirmherr Matze Knop. An prominenten Gästen werden Heinz Hönig, Jutta Speidel, Dietmar Bär, Marina Kielmann, Matthias Steiner, Ute Henriette Ohoven, Michael Rummenigge, Reinhard Rauball, Miriam Pielhau , der Deutschland-Achter, Ingo Anderbrüggeund viele andere erwartet.

Ein Ball schrieb Fußballgeschichte

Einer der Höhepunkte dürfte die Versteigerung eines Fußballs werden, der in diesem Sommer Fußballgeschschichte geschrieben hat: Er rollte beim Finale der deutschen Mannschaft gegen Argentinien über den Rasen. Erst in der 113. Minute wurde das Spiel durch das Tor von Mario Götze entschieden - die vierte Weltmeisterschaft Deutschlands. Auch ein Trikot aus dem Spiel und ein Schuh von Torschütze Götze sind zu ersteigern.

Große Spendenbereitschaft

Der Fußball wird sicherlich eine große Geldsumme einbringen. Dank der großen Spendenbereitschaft der Gäste kommen in jedem Jahr sechsstellige Summen für bedürftige und kranke Kinder zusammen. Die Kinderlachen-Gala ist mittlerweile die größte Spendengala im Ruhrgebiet. „Die Spenden geben wir ausschließlich in Form von Sachspenden weiter, die wir persönlich übergeben“, erklärt Kinderlachen-Gründer Christian Vosseler das Prinzip des Vereins.

Versteigerung und Tombola

Auch in diesem Jahr haben die Gäste der Gala wieder die Gelegenheit, sich sowohl an den Versteigerungen als auch an der Tombola zu beteiligen. Unter den Hammer kommen einzigartige Objekte wie der genannte Fußball, daneben wartet ein noch unbekanntes Unikat der Sängerin Bejoncé auf einen neuen Besitzer.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.