Ka!sern sammelt Punkte für die Klima Challenge
Hilfe fürs Café

Die Nachbarschaftsinitiative Ka!sern geht in Kooperation mit der Ricarda-Huch-Realschule und dem Seniorenbüro an den Start ein Repair- und Näh-Café im Kaiserviertel zu gründen.
  • Die Nachbarschaftsinitiative Ka!sern geht in Kooperation mit der Ricarda-Huch-Realschule und dem Seniorenbüro an den Start ein Repair- und Näh-Café im Kaiserviertel zu gründen.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von M Hengesbach

Die FreiwilligenAgentur und die Nachbarschaftsinitiative "KA!SERN" stellen Samstag, 9. März, von 10 bis 12 Uhr auf dem Davidismarkt die "Klima Challenge Ruhr" vor. Denn die Nachbarschaftsinitiative Ka!sern geht mit der Ricarda- Huch Realschule und dem Seniorenbüro bei der Klima Challenge an den Start.

Sie sind angetreten, um sich das nötige Geld für die Umsetzung ihrer Grünen Projektideen zu erspielen. Insgesamt geht es für sie um 1000 € Fördergeld. Alle Dortmunder sind eingeladen das Team zu unterstützen und beim Spiel der Grünen Ideen mitzumachen.

Punkte sammeln für das Projekt

Ein Repair- und Näh-Café #38 öffnet für alle Anwohner die Pforten- gemeinsam mit Unterstützern soll hierfür das nötige Geld erspielt werden.
Dafür ist das Engagement der Dortmunder notwendig: immer dann, wenn man als Spieler in seinem Alltag klimafreundlich unterwegs ist, postet man diese Aktion in seinen Spieler-Account auf www.ruhr2022.de  und erspielt damit Punkte für das Projekt. Beispielsweise so: Das Auto bleibt stehen und man nimmt das Rad, man macht das Licht aus, wenn man den Raum verlässt oder verzichtet beim Einkauf ganz auf Plastik. Dafür stehen den Spielern die Kategorien „Mobilität“, „Energie“, „Konsum und Leben“ zur Verfügung.

Mitarbeiter für Cafés gesucht

Mitstreiter für das Repair- und Näh-Café werden übrigens noch gesucht. Interessenten für eine freiwillige Mitarbeit im Reparatur-Team sind eingeladen, sich im Seniorenbüro unter Tel.: 50- 29690, oder bei der Nachbarschaftsinitiative Ka!sern unter post@kaiser.de zu melden. Oder Sie kommen vorbei: An jedem 20. des Monats trifft sich das Projektteam um 19 Uhr in der Kaiserstraße75. Näheres zur Klima Challenge Ruhr, den Teams und Projekten gibt es unter www.ruhr2022.de. Die Spieler-Registrierung ist ab sofort möglich.

Müll sammeln am Kaiserbrunnen

Im Rahmen des nächsten Viertel-Stündchens am Freitag, 8. März, um 17 Uhr dreht sich alles um Nachhaltigkeit unter dem Motto "Nicht nur reden - sondern machen..." Bewaffnet mit Handschuhen, Zangen und Säcken wollen Engagierte zusammen Müll rund um den Kaiserbrunnen sammeln. Abgeholt werden die Säcke um 18 Uhr von der EDG. Die Initiative ist angemeldet und wird ausgestattet. Alle, die mitmachen wollen, sind willkommen. Im Näh-Café im Ka!sern wurden bunte Beutel für Lebensmittel genäht, die Plastiktüten ersetzen sollen. Doch dies ist nur eine der vielen Aktionen und Initiativen, die sich im rührigen Treffpunkt im Kaiserstraßenviertel zusammen gefunden hat.

  •  Was macht man mit einem Wasserkocher, der nicht mehr kocht? Oder mit einem Fahrrad, das nicht mehr fährt? Oder mit einer Leuchte, die nicht leuchtet? Wegwerfen? Denkste! Reparieren ist die Lösung.
  • Die Nachbarschaftsinitiative Ka!sern geht in Kooperation mit der Ricarda-Huch-Realschule und dem Seniorenbüro an den Start ein Repair- und Näh-Café im Kaiserviertel zu gründen.
  • Wer mitmachen will, erfährt Näheres unter: post@kaisern.de oder unter Tel.: 50 29690. Repair-Café

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen