OGS-Kinder im Stadtbezirk Eving haben auch dieses Jahr fleißig gebastelt
Evinger Weihnachtsbaum schmückt - trotz Corona - die Bezirksverwaltungsstelle

Der traditionelle Evinger Weihnachtsbaum mit dem selbst gebastelten Schmuck der OGS-Kinder. Nur selbst anbringen durften die Grundschüler ihn diesmal leider nicht.
2Bilder
  • Der traditionelle Evinger Weihnachtsbaum mit dem selbst gebastelten Schmuck der OGS-Kinder. Nur selbst anbringen durften die Grundschüler ihn diesmal leider nicht.
  • Foto: Stadtbezirksmarketing Eving
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Alle Jahre wieder... Im Rahmen einer Adventsfeier haben in den letzten 15 Jahren Kinder des Offenen Ganztags von Grundschulen unter Regie des Evinger Stadtbezirks-Marketings den Tannenbaum in der Bezirksverwaltungsstelle Eving am August-Wagner-Platz geschmückt. Und auch im Jahr 2020 - trotz Corona - verbreitet dort nun wieder ein Weihnachtsbaum mit dem selbst gebastelten Schmuck der Grundschul-Kinder Vorfreude auf die bekanntlich schönste Zeit des Jahres.

Doch diesmal war und ist alles anders, verrät Evings Bezirksverwaltungsstellen-Leiterin Dorothee Lindemann-Güthe. So gab's kein Kindertheater, kein Flötenorchester und auch kein Kaffeetrinken der Erwachsenen in der Stadtteilbibliothek. "Die Mitglieder des Stadtbezirksmarketings bedauern es außerordentlich, an diese schöne Tradition in diesem Jahr nicht wie gewohnt anknüpfen zu können. Dennoch wollen wir den Kindern eine Freude machen und nicht auf den Baum verzichten", so erläutert die Stadtbezirks-Marketing-Geschäftsführerin.

Wie bei vielen Dingen und Anlässen auch hat sich das Evinger Bezirksmarketing eine kontaktlose Alternative ausgedacht: In den Offenen Ganztagsbetreuungen der Elisabeth-, der Graf-Konrad-, der Herder-, der Mosaik- und der Brechtener Grundschule haben die Kinder den schönen Weihnachtsbaumschmuck gebastelt. Durch ihre Betreuer*innen wurde der Schmuck dann einzeln vorbeigebracht.

Und die ehrenvolle Aufgabe, den Baum zu schmücken, hatte so in diesem Jahr die Bezirksverwaltungsstellenleiterin Lindemann-Güthe selbst. Und das Stadtbezirksmarketing spendiert den Kindern Stutenkerle und Weihnachtsgebäck, was nun allerdings direkt an die Schulen geliefert wird.

Bis zum Anfang des neuen Jahres wird der Weihnachtsbaum in der Bezirksverwaltungsstelle Eving, auch von außen durch die großen Glastüren sichtbar, nun für eine weihnachtliche Stimmung sorgen.

Der traditionelle Evinger Weihnachtsbaum mit dem selbst gebastelten Schmuck der OGS-Kinder. Nur selbst anbringen durften die Grundschüler ihn diesmal leider nicht.
Der traditionelle Evinger Weihnachtsbaum mit dem selbst gebastelten Schmuck der OGS-Kinder. Nur selbst anbringen durften die Grundschüler ihn diesmal leider nicht.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen