Indischer Vikar Dr. Johnson Chittilappilly in St. Marien in Eving verabschiedet
Heimkehr nach vier Jahren

Beim Abschiedsgottesdienst für Dr. Johnson Chittilappilly.
3Bilder
  • Beim Abschiedsgottesdienst für Dr. Johnson Chittilappilly.
  • Foto: Renate Rustemeyer
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

In einem feierlichen Gottesdienst mit anschließendem Empfang in der Gemeinde St. Marien Obereving hat der katholische Pastoralverbund Eving-Brechten seinen indischen Priester Dr. Johnson Chittilappilly verabschiedet.

Ende Januar wird Dr. Johnson Chittilappilly nach über vierjähriger Tätigkeit in den drei Gemeinden St. Marien, St. Barbara und St. Antonius nun endgültig zurück in seine Heimat gehen. Im Pastoralverbund Eving-Brechten war Chittilappilly als Vikar tätig. Ab dem 1. August 2015 besetzte er die zweite Priesterstelle im Pastoralverbund und war vor allem für Gottesdienste, Beerdigungen und Taufen zuständig.

Nun wurde der indische Priester in einem feierlichen Gottesdienst verabschiedet. Zahlreiche Gemeindemitglieder aus den drei katholischen Gemeinden waren in die St.-Marien-Kirche in Obereving gekommen, um sich von Dr. Johnson zu verabschieden.

Selbst Name kommt nunfließend über die Lippen

Edeltrud Roski, Vorsitzende des Pfarrgemeinderates in St. Barbara, sagte in ihren Dankesworten:" Trotz der sprachlichen und kulturellen Unterschiede haben wir uns gut verstanden und sehr aneinander gewöhnt. Auch Ihr indischer Name kommt uns mittlerweile fließend über die Lippen."

Der Gottesdienst und der anschließende Empfang im Oberevinger Gemeindehaus drückten die Wertschätzung für Dr. Johnson und sein Wirken über vier Jahre lang aus. Auch wenn er sehr gerührt über die herzlichen Abschiedsworte und die Geschenke war, ist Dr. Johnson glücklich, wieder in seine Heimat Indien zurückkehren zu können.

 Fotos: privat/Renate Rustemeyer

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.