Im Film zum Denkmaltag über den Lindenhorster Kirchturm
OB Ulli Sierau erzählt

Gezeigt wird der von Uli Möller gedrehte Film "Chance - Erinnern - neu denken".
2Bilder
  • Gezeigt wird der von Uli Möller gedrehte Film "Chance - Erinnern - neu denken".
  • Foto: Geschichtsverein Eving
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Dem Coronavirus geschuldet ist, dass auch der Förderverein Lindenhorster Kirchturm zum Denkmaltag 2020 am Sonntag, 13. September, kein Programm vor Ort an der Alten Ellinghauser Straße 5-7 anbietet, sondern online auf denkmaltag.dortmund.de den von Uli Möller in Kooperation mit Dr. Ingo Fiedler, dem Geschichtsverein Eving und dem Heimatverein Holthausen gedrehten Film "Chance – Erinnern – Neu Denken für den Lindenhorster Kirchturm" präsentiert.

Oberbürgermeister Ullrich Sierau selbst erzählt und zeigt darin vor Ort, was ihm persönlich am Lindenhorster Kirchturm wichtig ist, der als ältester Turm Dortmunds gilt. Geboten wird darin zudem auch ein Panoramablick innerhalb der Kirche mit Informationen und diversen Fotos.

Der romanische Kirchturm erinnert als letztes bauliches Relikt daran, dass die in Lindenhorst ansässige Nebenlinie des Dortmunder Grafenhauses seit 1316 die Dortmunder Grafen stellte. Im Turm hängen zwei mittelalterliche Glocken, von denen eine die Jahreszahl 1405 trägt. Der derzeit eingerüstete Turm kann nur durch eine umfassende Restaurierung dauerhaft erhalten werden.

Übrigens ist die Nutzung der 2013 entwidmeten Gebäude neu zu denken: Lindenhorst soll dort eine neue, dringend benötige Kita erhalten. Die Stadt hat zugesagt, Turm, Kirche und Gemeindehaus zu erwerben: die Chance auf einen dauerhaften Erhalt.

http://lindenhorster-kirchturm.de/

Archivfoto: Schmitz

Gezeigt wird der von Uli Möller gedrehte Film "Chance - Erinnern - neu denken".
Kirchturm und Kirche Lindenhorst sind im Film zu erleben.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen