Sparkasse unterstützt die Dortmunder Vereine auch in diesen Corona-Zeiten
Übergabe in Lindenhorst am Kanal: 182.000 Euro für den Sport gespendet

Bei der Spendenübergabe am Ruderleistungszentrum am Dortmund-Ems-Kanal in Lindenhorst (v.l.n.r.): Jörg Rüppel, Vorstandsvorsitzender des Stadtsportbundes (SSB) Dortmund, Kurt Schweinert, stellvertretender SSB-Vorsitzender „Finanzen“, Bernd Kruse, Geschäftsführer der Sport- und Freizeitbetriebe der Stadt Dortmund, und Dirk Schaufelberger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Dortmund.
  • Bei der Spendenübergabe am Ruderleistungszentrum am Dortmund-Ems-Kanal in Lindenhorst (v.l.n.r.): Jörg Rüppel, Vorstandsvorsitzender des Stadtsportbundes (SSB) Dortmund, Kurt Schweinert, stellvertretender SSB-Vorsitzender „Finanzen“, Bernd Kruse, Geschäftsführer der Sport- und Freizeitbetriebe der Stadt Dortmund, und Dirk Schaufelberger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Dortmund.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die Sparkasse Dortmund untermauert ihre Sportbegeisterung: Am Dortmunder Ruderleistungszentrum am Dortmund-Ems-Kanal in Lindenhorst überreichte gestern (26.10.) Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Dirk Schaufelberger eine eindrucksvolle Spende in Höhe von 182.000 Euro an die Vertreter des organisierten Sports in Dortmund um Stadtsportbund-Chef Jörg Rüppel und Geschäftsführer Bernd Kruse von den städtischen Sport- und Freizeitbetrieben.

Es ist nicht normal, dass in Zeiten der Corona Pandemie eine so große Summe für den Sport in dieser Stadt zur Verfügung gestellt wird. „In Krisen erkennt man häufig die Qualität einer Partnerschaft. Eine so großzügige Spende der Sparkasse Dortmund zu erhalten, ist ein besonderes Statement für den Sport in Dortmund. Vor dem Hintergrund, der auch für Banken schwierigen Zeit, sind wir dankbar, die Sparkasse Dortmund an der Seite des Vereinssports zu wissen“, lobte SSB-Vorstandsvorsitzender Jörg Rüppel.

Spende dient der Anschaffung von Sportgeräten der Vereine

Die Spende wird für die Anschaffungen von Grundsportgeräten der SSB-Mitgliedsvereine und die Ausstattung örtlicher Leistungszentren verwendet. Besonders erfreulich für die Dortmunder Sportvereine ist, dass die Anschaffung von Grundsportgeräten insgesamt mit einem Zuschuss von 50 % unterstützt wird, weil die Stadt Dortmund seit 2020 den gleichen Teil wie die Sparkasse Dortmund zusteuert.

Laut SSB ist das Miteinander von Leistungs- und Breitensport ist außerordentlich wichtig für den Vereinssport. Der Breitensport brauche Vorbilder und der Leistungssport brauche Breite, um sich entwickeln zu können. Sportvereine seien ein gesundheitsfördernder Ort der Bewegung, des Spiels, des Sports und der Bildung. Zudem sei das Miteinander verschiedener Kulturen im Sportverein alltäglich und habe einen positiven Einfluss auf den zwischenmenschlichen Umgang und ein gegenseitiges Verständnis. Wichtige Faktoren, die großen Einfluss auf ein gutes Zusammenleben in der Stadt haben.

Dirk Schaufelberger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, erklärt: „In diesen schwierigen Zeiten hat sich einmal mehr gezeigt, wie wichtig Sport für die Gesunderhaltung der Menschen ist - sowohl physisch als auch psychisch. Ausreichend und vielschichtige Sportvereine sind für die Infrastruktur einer Sportstadt wie Dortmund unverzichtbar. Die Sparkasse engagiert sich in allen wesentlichen Bereichen des Dortmunder Sports, vom Behindertensport über den Breitensport bis zur Nachwuchsförderung.“

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen