Projektwoche an der Fichte-Grundschule
Afrikanischer Trommelzauber begeistert auch Eltern und Geschwister in der Neuasselner Turnhalle

Die Auslöser der Kameras und Smartphones der Eltern klickten unaufhörlich in der Turnhalle, als die Fichte-Grundschüler*innen in tollen selbst gebastelten Masken und Kostümen auf den Djembe-Trommeln musizierten.
  • Die Auslöser der Kameras und Smartphones der Eltern klickten unaufhörlich in der Turnhalle, als die Fichte-Grundschüler*innen in tollen selbst gebastelten Masken und Kostümen auf den Djembe-Trommeln musizierten.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Wie hört es sich wohl an, wenn die 235 Kinder der Fichte-Grundschule in Neuasseln gleichzeitig auf afrikanische Trommeln schlagen? Dies und noch viel mehr galt es bei der Trommelzauber-Projektwoche zu erfahren.

Unter dem Motto „Das Geheimnis der Zaubertrommel“ erlebten die Schülerinnen und Schüler, ihre Lehrerinnen und Erzieherinnen eine zauberhafte Projektwoche.
An fünf Vormittagen durfte jeder an einer eigenen Djembe-Trommel sein Gefühl für Rhythmus kennenlernen.

Freitag (5.4.) kam dann der große Auftritt in der Turnhalle der Fichte-Grundschule. Eltern und Geschwister waren herzlich eingeladen, das Spektakel an der Haslindestraße mitzuerleben. Passend zum afrikanischen Märchen trugen alle Kinder tolle selbstgebastelte Masken und Kostüme.

Mit afrikanischen Liedern begann die Reise auf der Suche nach der Zaubertrommel. Gebannt lauschten die Gäste der Geschichte des Trommelzaubers. Teamer Leo Omorodion verstand es, alle Kinder für die Mitmachaktion zu begeistern. "Alles hörte auf das Kommando des Trommelzaubers, so dass die Turnhalle zeitweise bebte", so Schulleiterin Elke Kochanek.

"Kobanga Te" wurde lautstark mitgesungen, als wenn die Kinder nie etwas anderes gemacht hätten. Dazu begleiteten sie die Lieder mit den eingeübten Rhythmen auf ihrer Trommel.

Nach der Veranstaltung hatten die Eltern ein tolles internationales Büfett mit Speisen aus den Heimatländern der Kinder zusammengestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen