Junge Klimabotschafter*innen halten an der Husener Eichwald-Grundschule Vortrag über "Plant for the Planet"
Spannender Vortrag ganz im Zeichen des Natur- und Klimaschutzes

Die jungen Klimabotschafter*innen Antonia, Maira, Greta und Linus (vorne, v.l.n.r.) referierten vor der Klasse 3b der Eichwald-Grundschule in Husen. Interessierte Zuhörerinnen waren auch Schulleiterin Stefanie Schönleben-Zimmermann und Lehrerin Katrin Hildebrand (hinten, l.).
  • Die jungen Klimabotschafter*innen Antonia, Maira, Greta und Linus (vorne, v.l.n.r.) referierten vor der Klasse 3b der Eichwald-Grundschule in Husen. Interessierte Zuhörerinnen waren auch Schulleiterin Stefanie Schönleben-Zimmermann und Lehrerin Katrin Hildebrand (hinten, l.).
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die vier jungen Klimabotschafter*innen Maira, Antonia, Greta und Linus von der Umweltschutzorganisation "Plant for the Planet" haben mit einem interessanten Vortrag den Schüler*innen der Eichwald-Grundschule in Husen das gleichnamige internationale Projekt näher gebracht.

Die Dritt- und Viertklässler der Eichwald-Schule, aber auch Schüler*innen der benachbarten Hauptschule Husen verfolgten den in dieser Zeit so aktuellem Beitrag sehr interessiert.

Ziel der Klimabotschafter*innen ist es, andere Kinder dazu zu animieren, sich ebenfalls aktiv dem Klimaschutz zu widmen.

Plant fort he Planet wurde 2007 nach einem Referat des damals neunjährigen Felix Finkbeiner gegründet. Die Vision: Kinder könnten in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen, um so auf eigenen Faust einen CO2-Ausgleich zu schaffen.

Auch die Eichwaldschule hat sich seit einigen Jahren zunehmend dem Umweltschutz verschrieben, so Rektorin Stefanie Schönleben-Zimmermann. So wird zu Schulfesten und anderen Feierlichkeiten auf Einmalgeschirr verzichtet. Alle Anschaffungen werden wenn möglich unter umweltschonenden Aspekten betrachtet. Eine engagierte Elterngruppe kümmert sich sehr aktiv um den schuleigenen Garten. Als Rasenmäher dienten in der Vergangenheit Ziegen, Bienen und Insekten sind besonders willkommen und die hauseigenen Kohlrabi, die diesjährig geerntet wurden, schmeckte vorzüglich. Im vergangenen Jahr gab es eine Projektwoche zum Thema Ressourcen und auf das Einsparen von Wasser und Strom wird selbstverständlich geachtet.

"Der spannende und informative Vortrag der Klimabotschafter*innen war ein toller Beitrag, um das Schuljahr im Zeichen des Natur- und Klimaschutzes für die Eichwald-Kinder abzurunden", so das Fazit der Schulleiterin.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.