OB Westphal bei Sommertour in Asseln
"Dortmund hält zusammen"

Am vierten Tag und damit zur Halbzeit der Sommer Tour 2021 von Oberbürgermeister Thomas Westphal, ging es um die Dortmunder*innen persönlich, ihre Verbindung zueinander und das Leben in dieser Stadt. Der Weg führte zu S-Bahn-Stationen, weiter zu einer Kleingartenanlage und für nachbarschaftliche Thekengespräche auch in den Dortmunder Osten.

Im Asselner Bürgerkrug wurde es zum Tagesabschluss gemütlich. Menschen vor Ort nutzten die Gelegenheit, bei einem Getränk mit dem Oberbürgermeister über ihre Anliegen zu sprechen. Die Runde war bunt gemischt, unter anderem dabei war eine Friseurmeisterin, die ihren Salon inmitten von Asseln betreibt, eine Sonderpädagogin, die vor zwei Jahren mit ihrem Mann ihr Haus hier gebaut hat, eine Dortmunderin, die schon seit 81 Jahren ihren Lebensmittelpunkt in Asseln gefunden hat. Auch eine Dortmunderin mit marokkanischen Bezügen war darunterbei, deren Kinder wie Enkel für eine Nachbarin sind. So bunt wie die Runde, waren auch die Gespräche. Natürlich war das Hochwasser ein großes Thema – ein Unglück, das viele Bürger*innen traf, aber, wie ein Dortmunder in der Runde anmerkte, es ergab sich auch Positives daraus: „Durch die gegenseitige Hilfe grüßen sich heute Menschen, die sich vorher nicht kannten.“

Sommertour

  • Oberbürgermeister Thomas Westphal nutzt im Sommer 2021 die Zeit ohne Gremiensitzungen, um mit möglichst vielen Bürger*innen in den zwölf Dortmunder Stadtbezirken ins Gespräch zu kommen.
  • Er spricht mit Kindern und Jugendlichen, mit Unternehmer*innen, Vertreter*innen des Einzelhandels in den Vororten oder auch mit Lehrer*innen und Auszubildenden. Westphal besucht in Dortmund als Großstadt der Nachbarn Sport- und Kleingarten-Vereine und lässt sich innovative unternehmerische Ideen vorstellen.
Autor:

Lokalkompass Dortmund-Ost aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen