Aktion der Gebäudereiniger-Innung gegen Fachkräftemangel
Deutschkurse für Auszubildende

Start für die Sprachkurse im Fritz-Henßler-Berufskolleg mit den Organisatoren Volker Walters, Derya Kilic, Tim Fotschki, Kai-Gerhard Kullik, Dorothee Wiese und Anke Hammwöhner.
  • Start für die Sprachkurse im Fritz-Henßler-Berufskolleg mit den Organisatoren Volker Walters, Derya Kilic, Tim Fotschki, Kai-Gerhard Kullik, Dorothee Wiese und Anke Hammwöhner.
  • Foto: Gebäudereiniger-Innung Dortmund
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-Ost

Die Gebäudereiniger Innung Dortmund, Lange Reihe 62 in Körne, ergreift die Initiative für eine bessere Integration Geflüchteter. Sie bietet Auszubildenden mit Migrationshintergrund, die in Mitgliedsbetrieben der Innung arbeiten, ab sofort kostenlose zusätzliche Sprachkurse an.

„Gebäudereiniger-Handwerk ist Teamarbeit“, erklärt dazu Obermeister Kai-Gerhard Kullik. „Wir wollen damit eine bessere Kommunikation und ein besseres Miteinander bei der Arbeit erreichen. Letztendlich sorgt besseres sprachliches Verstehen für mehr kollegiales Verständnis und ein fachlich besseres Lernen und Arbeiten.” Für die Unternehmen sind die Kurse auch ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Überwindung des Fachkräftemangels im Gebäudereiniger-Handwerk.

Um die Kurse möglich zu machen, kooperiert die Gebäudereiniger Innung Dortmund mit der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen, dem Bildungskreis Handwerk und dem Fritz-Henßler-Berufskolleg. Die Kreishandwerkerschaft und der Bildungskreis stellen dabei die Lehrkraft zur Verfügung und das Fritz-Henßler-Berufskolleg die Räumlichkeiten. Im Fritz-Henßler Berufskolleg wurden die 14 Teilnehmer des Kurses jetzt von Vertretern der Innung und des Kollegs herzlich begrüßt.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-Ost aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.