Flughafen Dortmund: Airline Germania verbindet Dortmund mit der Insel Usedom

Die Fluggesellschaft Germania fliegt im September und Oktober von Dortmund nach Usedom.
  • Die Fluggesellschaft Germania fliegt im September und Oktober von Dortmund nach Usedom.
  • Foto: Germania
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-Ost

Die Fluggesellschaft Germania macht eine Ausnahme und fliegt innerdeutsch: Im Spätsommer wird die grün-weiße Airline das Ruhrgebiet mit der Insel Usedom verbinden und immer samstags direkt von Dortmund nach Heringsdorf fliegen. Vom 2. September bis 28. Oktober 2017 setzt Germania auf dem gut einstündigen Flug von und nach Usedom ein Flugzeug des Typs Boeing 737-700 ein.

“Das Angebot ist ein weiterer Schritt, Produkte abseits des Trubels der Hauptsaison anzubieten”, sagte Claus Altenburg, Director Sales bei Germania. Erholung-Suchende können den Sommer an der Ostsee verlängern. In der Gegenrichtung macht die Verbindung Usedom – Dortmund auch einen Anschluss nach Palma de Mallorca möglich. Norddeutsche Gäste können dann leichter auf die spanische Insel gelangen. Ein ähnliches Nachsaison-Produkt fliegt Germania vom Flughafen Cuxhaven-Nordholz nach Palma de Mallorca im September und Oktober diesen Jahres.

“Die Insel Usedom ist ein beliebtes Reiseziel und auch nach den Sommerferien in Nordrhein-Westfalen erfahrungsgemäß stark nachgefragt. Wir freuen uns sehr, die Verbindung nach Heringsdorf in diesem Jahr mit Germania als Airline-Partner anbieten zu können”, so Udo Mager, Geschäftsführer des Dortmunder Flughafens.
Tickets sind im Internet sowie im Reisebüro buchbar.

Germania ist eine unabhängige deutsche Fluggesellschaft mit über 30 Jahren Unternehmensgeschichte. Auf Kurz- und Mittelstrecke fliegt die Airline mit dem grün-weißen Logo jährlich mehr als 2,8 Millionen Passagiere. Von 20 Abflughäfen in Europa bietet Germania Verbindungen zu mehr als 40 Zielen innerhalb des Kontinents, nach Nordafrika sowie in den Nahen und Mittleren Osten. Zusammen mit der Schweizer Schwestergesellschaft Germania Flug AG betreibt das Unternehmen derzeit 25 Flugzeuge. Für deren Wartung sorgt die Germania Technik Brandenburg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen