Im Einkaufszentrum Meylantstraße in Wickede soll ein Supermarkt entstehen

So soll er aussehen, der geplante Netto-Markt im Wickeder Einkaufszentrum Meylantstraße. 2016 könnte es bereits so weit sein.
2Bilder
  • So soll er aussehen, der geplante Netto-Markt im Wickeder Einkaufszentrum Meylantstraße. 2016 könnte es bereits so weit sein.
  • Foto: Ratisbona
  • hochgeladen von Tobias Weskamp

Das Einkaufszentrum Meylantstraße steht offenbar kurz vor der Wiederbelebung: Der Investor Ratisbona will in Wickede einen Netto-Markt bauen.

Im Gestaltungsbeirat sei ein für Wickede sehr wichtiges Projekt erfolgreich durchgelaufen, berichtet Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka: „Daran arbeiten wir seit fast einem Jahrzehnt, nun wird es Wirklichkeit.“

Planungsdezernent Ludger Wilde leitete die Diskussion mit einem Kompliment ein und lobte den Investor für den Mut, sich dieses Grundstückes anzunehmen. Denn die Fläche sei sehr klein und dort einen kompletten Lebensmittelmarkt mit Parkplätzen zu bauen, fordere jeden Architekten. Aber, so Wilde, für Wickede sei dieses Projekt von besonderer Bedeutung.

Grünes Dach und großer Schriftzug möglich

Thomas Knoke, Vertreter der Regensburger Investoren, wird es laut Czierpka gerne gehört haben, denn der Gestaltungsbeirat hatte angesichts dieser Beschränkungen nur wenig an der Planung zu kritisieren. Das Dach soll begrünt werden, da es von den umstehenden hohen Häusern eingesehen werden kann, und auch die Fassade soll noch einmal überarbeitet werden. Ob die von Stadtrat Martin Lürwer angeregte Änderung der Netto-Werbung bei der Firma Netto selbst Freude auslösen wird, sei dagegen fraglich. Lürwer schlug einen Hollywood-ähnlichen Schriftzug aus Einzelbuchstaben vor statt des üblichen Schildes.

"Wenn alles gut geht, könnten wir vielleicht noch 2016 hier einkaufen“, zeigt sich Czierpka optimistisch. Die Bauvoranfrage jedenfalls liege bereits komplett bei der Stadt vor.

Auch die Linken im Stadtbezirk zeigten sich erfreut. Sie hätten sich immer für eine Wiederbelebung des deutlich vom Ortskern entfernten und leerstehenden Einkaufszentrums an der Meylantstraße eingesetzt, heißt es in einer Pressemitteilung.

So soll er aussehen, der geplante Netto-Markt im Wickeder Einkaufszentrum Meylantstraße. 2016 könnte es bereits so weit sein.
Die Planungen für den Netto-Supermarkt im Wickeder Meylantviertel stehen.
Autor:

Tobias Weskamp aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen