Donetz erneuert Gas-Hochdruckleitung an der S-Bahn-Brücke an der Aplerbecker Straße in Asseln
Kahle Hege vier Wochen lang gesperrt

Symbolfoto.

Zurzeit erneuert die Dortmunder Netz GmbH (Donetz) eine Gas-Hochdruckleitung im Bereich der S-Bahnbrücke an der Aplerbecker Straße in Asseln.

Um die Baumaßnahme durchzuführen, muss die Straße Kahle Hege zwischen Aplerbecker Straße und Asselner Hellweg ab Dienstag, 1. Oktober, für den Zeitraum von vier Wochen für den Straßenverkehr gesperrt bleiben.

Von Süden kommend ist eine Umleitung ausgeschildert über Tielkenweg, Am Ostbrink, Donnerstraße und Asselner Hellweg. Von Osten kommend sind die Straßen Am Ostbrink und Tielkenweg in Richtung Kahle Hege nur als Sackgasse befahrbar. Die Aplerbecker Straße bleibt während der Baumaßnahme in beiden Richtungen befahrbar, der Verkehr ist durch eine Ampelschaltung geregelt.

Donetzt geht davon aus, dass die Arbeiten bis zum 29. Oktober abgeschlossen sein werden und bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.