Polizei bittet Eltern, Lehrfilme gemeinsam mit Kindern anzusehen
Polizei-Lehrvideos für Kinder online

Bevor Kinder mit ihrem Rad auf der Straße fahren, brauchen sie Übung im Schutzraum, zum Beispiel einer Verkehrsschule.
2Bilder
  • Bevor Kinder mit ihrem Rad auf der Straße fahren, brauchen sie Übung im Schutzraum, zum Beispiel einer Verkehrsschule.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-Ost

Weil die Grundschulen wegen der Corona-Pandemie nicht mehr die Verkehrspuppenbühne der Polizei im Westfalenpark besuchen und an der Radfahrausbildung der Unfallprävention teilnehmen können, macht sich die Verkehrssicherheitsberatung der Dortmunder Polizei Sorgen um die Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr.

Keine Ausbildung für die Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr? Damit wollten sich Polizeikommissarin Candice Newgas und Polizeihauptkommissar Christian Klatt von der Verkehrsunfallprävention sowie die Polizeioberkommissarinnen Heike Rosenkranz und Deborah Schuster von der Verkehrspuppenbühne nicht abfinden.

Derzeit haben sie keinen Kontakt zu den Grundschulklassen. Mehr als 10.000 Kinder nehmen 2020 nicht, wie vorgesehen, an der Verkehrserziehung der Polizei teil. Also verlegt die Dortmunder Polizei ihre Fußgänger- und Radfahrerausbildung ins Internet - mit kurzen Videos, die Eltern und Kinder zum Nachmachen animieren. Bei Facebook und auf der eigenen Homepage veröffentlicht das Polizeipräsidium dienstags die Fußgänger-Videos der Puppenbühne und donnerstags die Radfahr-Filme der Unfallprävention.

Radioreporter Rudi, Polizeihund Moses und die Freunde Sarah und Matze von der Verkehrspuppenbühne erklären, wie Kinder sicher eine Straße überqueren - mit und ohne Hindernis, am Zebrastreifen und der Ampel. Auch das Aus- und Einsteigen beim Auto ist Thema. Heike Rosenkranz und Deborah Schuster haben Szenen nachgestellt.

Beim Überqueren von Straßen kommt es immer wieder zu Unfällen zwischen Kindern und Autos. Zwar ist die Zahl der Unfälle mit Kindern gesunken, aber 156 verunglückte Kinder im Jahr 2019 sind 156 zu viel.

Die Kollegen der Unfallprävention wollen Eltern und Kinder im Grundschulalter für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisieren.

Candice Newgas und Christian Klatt stellen ein verkehrssicheres Fahrrad vor und erklären, wie ein Helm richtig sitzt. Außerdem geht es um Anfahren und Anhalten, Rechts- und Linksabbiegen, Umfahren eines Hindernisses, Verkehrszeichen und den toten Winkel bei Lkw. Themen, die für Viertklässler eine große Herausforderung darstellen. In der Jugendverkehrsschule in Lünen verrät Candice Newgas, was Verkehrszeichen mit einem Spiegelei und einer Rakete zu tun haben.

Die Dortmunder Polizei bittet Eltern, die Filme gemeinsam mit ihren Kindern anzusehen und auf der Straße die Situationen zu üben. Kinder sollten das nicht alleine tun. Die Filme ersetzen das gemeinsame Üben nicht.

Bevor Kinder mit ihrem Rad auf der Straße fahren, brauchen sie Übung im Schutzraum, zum Beispiel einer Verkehrsschule.
Die Polizeipuppenbühne im Westfalenpark thematisiert für Kinder Alltagssituationen im Straßenverkehr.
Autor:

Lokalkompass Dortmund-Ost aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen