AWO-Lauf mit hervorragenden Laufergebnissen!

21Bilder

Nach Wochen intensiver Vorbereitungen konnte der Lauftreff und der Ortsverein der AWO in Asseln/Husen/Kurl am Sonntag, den 07.04.2013, nun schon zum zweiten Mal eine großartige Laufveranstaltung durchführen. Bei wieder einmal schönstem Wetter gingen von 419 angemeldeten Teilnehmer/innen 359 (Vorjahr 212) auf die angebotenen Lauf-Strecken von 5 km, 10 km, Halbmarathon sowie für Nordic Walker auf 5 km und 10 km. 60 Starter/innen mussten leider aus den verschiedensten Gründen (meist Krankheit) absagen.

Mit zum Teil ganz hervorragenden Zeiten konnten sich folgende Teilnehmer/innen in den drei Laufwettbewerben auf der flachen Strecke durch den Dortmunder Nord/Osten bis nach Südkamen durchsetzen:

5 km - Frauen:
1. Nora Pitula in 00:24:21 Stunden (Nora ist erst 13 Jahre alt!)
2. Damaris Neitzel in 00:24:23 Stunden
3. Ariane Schmidt in 00:26:36 Stunden

5 km - Herren:
1. Myron Kantzoglou in 00:17:33 Stunden
2. Steffen Jopp in 00:17:45 Stunden
3. Marion Volmer in 00:17:59 Stunden

10 km - Frauen:
1. Uta Doyscher in 00:38:16 Stunden
2. Simone Schleu in 00:43:04 Stunden
3. Katrin Seidel in 00:44:17 Stunden

10 km - Herren:
Mathias Kamp in 00:34:58 Stunden
Abbi Westphal in 00:36:50 Stunden
Jürgen Teicher in 00:37:21 Stunden

Halbmarathon (21,1 km) - Frauen:
1. Regina Tank in 01:35:00 Stunden
2. Svenja Bähner in 01:35:03 Stunden
3. Marlies Steffen im 01:35:26 Stunden

Halbmarathon (21,1 km) - Herren:
1. Jens Noritzsch in 01:19:15 Stunden
2. Patrick Stelmaszyk in 01:19:58 Stunden
3. Jens Meyer in 01:20:31 Stunden

Alle Sieger wurden mit Pokalen geehrt. Alle Wettkampfteilnehmer/innen erhielten eine Medaille sowie eine Urkunde.

Insgesamt beteiligten sich in diesem Jahr auch 46 Nordic-Walker auf den 5 und 10 km - Strecken.

Auf der Strecke und im Start-/Zielbereich konnten sich die Wettkampfteilnehmer/innen mit Wasser, Apfelschorle, Obst und Kuchen stärken. Auch für die zahlreichen Zuschauer war bestens gesorgt.

Mit 94 Helfer/innen, davon gut 70 als Streckenposten, sowie den Johanniter als Ersthelfer/innen war der Veranstalter, der Lauftreff der AWO in Asseln/Husen/Kurl, bestens vorbereitet.

Norbert Roggenbach, Vorsitzender der AWO in Asseln/Husen/Kurl und Leiter des AWO-Lauftreffs, bedankt sich sehr herzlich bei den vielen Helfer/innen, die zum Teil bei den wochenlangen Vorbereitung bis zur Belastungsgrenze gingen. Letztlich wurde die AWO wieder ihrem Motto gerecht: "AWO bewegt" - heute einmal sportlich.

Ein Dank geht an die Sponsoren Sparkasse Dortmund, Edeka Reinemann, Penny-Markt Asseln, Ruhrnachrichten sowie Runners Point - World of Running für ihre großzügige Unterstützung.

Nicht nur regionale Teilnehmer/innen können sich auf den 3. Dortmunder AWO-Lauf im Frühjahr 2014 freuen. Der AWO-Lauf mit Teilnehmer/innen aus Soest, Wuppertal, Remscheid, Salzkotten, Hagen, Arnsberg, Gelsenkirchen und anderen Regionen erfreut sich zusehends auch überregionaler Beliebtheit.

=> Weitere Informationen und in den nächsten Tagen auch Fotos findet man - hier:
http:/ / my3.raceresult.com/ details/ index.php?eventid=13943&lang=de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen