IKG Mädchen-Quartett bei den Deutschen Schulschach Meisterschaften- eine Nachlese

Siegerehrung

Hier die Nachbetrachtung des Betreuers Kevin Ewe:

Die vier NRW-Meisterinnen Jaqueline Zelbel, Marnie Hudde, Chantal Zelbel und Angelina Liberis hatten im Februar mit Unterstützung durch Alexandra Kosubek souverän und ohne eine Niederlage die NRW-Meisterschaft gewonnen.

Nun schlugen sich die Meisterinnen auch erfolgreich am vergangenen Wochenende auf der Deutschen Mädchenmeisterschaft im Schulschach in Karlsruhe:

Obwohl die entscheidende letzte Runde unglücklich verloren wurde, ist das Team vom Dortmunder Immanuel-Kant Gymnasium die beste Mannschaft aus NRW geworden.

Insgesamt traten 20 Mannschaften in sieben Runden gegeneinander an. Das Turnier begann zwar mit einer Niederlage gegen die späteren Deutschen Meisterinnen vom Johann-Schöner Gymnasium aus dem bayrischen Karlstadt, aber direkt in der zweiten Runde gewann die Mannschaft mit 3,5 zu 0,5 hoch gegen das Altenholz Gymnasium aus Kiel. Dadurch "platzte der Knoten" und auch am folgenden Tag konnten Siege gegen Mannschaften aus Oranienburg (Bandenburg) und Waiblingen (Baden-Württemberg) eingefahren wurden.

In der letzten Runde fehlte jedoch gegen das Auguste-Viktoria Gymnasium aus Trier leider etwas das Glück und nur Jaqueline Zelbel konnte gegen ihre Gegnerin ein Remis erringen.

Ein Sieg hätte das Team mit 8 Mannschaftspunkten deutlich in die obere Hälfte der Tabelle katapultiert.

Letztendlich ist die IKG-Mannschaft mit drei gewonnenen Spielen auf dem 16. Platz gelandet, die direkten NRW-Konkurrenten aus Hamm wurden 19.

Die durch Kristin Wodzinski und die Karlsruher Schachfreunde gut und sympathisch organisierte Meisterschaft sowie eine Menge Rahmenprogramm neben dem eigentlichen Turnier ließen das Team am Sonntagabend mit einem guten Gefühl den Heimweg ins vertraute Ruhrgebiet antreten.

Autor:

Volker Oestreicher aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen