Kunstrasenbau bei den SF Brackel 61 läuft nahezu planmäßig

Langsam, aber gut geht es voran auf der Sportanlage am Brauksweg in Brackel: In vier Wochen, so hofft der Vorstand der Sportfreunde 61, soll die neue Kunstrasenanlage fertig gestellt sein.
2Bilder
  • Langsam, aber gut geht es voran auf der Sportanlage am Brauksweg in Brackel: In vier Wochen, so hofft der Vorstand der Sportfreunde 61, soll die neue Kunstrasenanlage fertig gestellt sein.
  • Foto: Lange / SF Brackel 61
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Langsam sind die Konturen auf dem Sportplatz am Brauksweg im Brackeler Norden erkennbar. In vier Wochen soll die neue Kunstrasen-Anlage fertig gestellt sein.

„Wir sind derzeit knapp eine Woche im Rückstand, aber dies ist alles vorher mit eingeplant, so Michael Lange, 1. Vorsitzender der Sportfreunde Brackel 61. Vergangene Woche haben die Arbeiten im Pflasterbereich begonnen und seit Anfang September geht es jetzt mit dem Kunstrasenbelag weiter.

Eröffnung am 2. Oktober geplant

„Wir planen eine Eröffnung am 2. Oktober, sofern es nicht witterungsbedingt zu Problemen kommt. Wir warten daher noch ein paar Tage ab, um dazu konkrete Aussagen und Planungen zu treffen“, so Lange.

Fußball-Nachwuchs, Trainer und Betreuer gesucht

Der Fußball-Spielbetrieb der SF Brackel 61 läuft zurzeit auf dem Platz an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule. Vor allem im Jugendbereich der Jahrgänge 2003 bis 2010 sind dem Verein Kinder herzlich willkommen. „Ab dem Alter von drei Jahren bieten wir weiterhin und zukünftig auf einer schönen Sportanlage Fußball an“, wirbt Lange. Natürlich entwickele sich ein Verein mit vielen Spielern weiter, aber auch Trainer und Betreuer werden zu einer nachhaltigen Entwicklung benötigt, ergänzt der SF61-Chef.

Inklusion ist Thema bei den SF Brackel 61

Indes gehen die Planungen bei den SF Brackel 61 noch weiter. Lange: „Integration durch Sport und Inklusion sind Themen, die wir im Verein aufgreifen. Gespräche laufen in diese Richtung bereits intensiv.“ Dazu werden wir demnächst mehr berichten so Michael Lange.

„Damit wir andere soziale Bereiche abdecken, können wir auch Hilfe von Leuten gebrauchen, die sich nicht in erster Linie mit Fußball auskennen müssen.“ Der Verein werde versuchen, die ersten Schritte alleine zu gehen und dann auch Bürger aus dem Umfeld sowie auch Unternehmen und die Politik mit ins Boot nehmen, ergänzt Lange: „Unsere Sportanlage wird entsprechend vorbereitet.“

Infos/Kontakt in Sachen Jugendfußball unter Telefon 0163/ 3004740. Lange selbst ist unter Telefon 0152/22754862 zu erreichen.

Langsam, aber gut geht es voran auf der Sportanlage am Brauksweg in Brackel: In vier Wochen, so hofft der Vorstand der Sportfreunde 61, soll die neue Kunstrasenanlage fertig gestellt sein.
Michael Lange, 1. Vorsitzender der SF Brackel 61.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen