WDR dreht bei Blind Gewinnt

Wie ein Außerirdischer auf das Bulls-Eye
  • Wie ein Außerirdischer auf das Bulls-Eye
  • hochgeladen von Volker Lenk

Innenstadt-Ost: Für die Lokalzeit aus Dortmund drehte am Montag ein Fernsehteam einen Bericht über die wissenschaftliche Studie der Universität Oldenburg bei den Dartsportlern von Blind Gewinnt in der Vereinsgaststätte Lueders an der Kaiserstraße. Die Doktorandin Julia Tirp beschäftigt sich in ihrer Doktorarbeit mit Blickbewegungsforschung im Dartsport. „Ich will in meiner Arbeit herausfinden, in welchem Zusammenhang Auge, Gehirn und Wurfausübung stehen. In meinen ersten Beobachtungen konnte ich bereits feststellen, dass auch die Dauer der Fixierung des Ziels eine Rolle spielt“, so die Wissenschaftlerin. Um ihre Beobachtungen festzuhalten, nutzt sie einen so genannten Eyetracker, eine mit Kameras ausgerüstete Brille, sowie ein mobiles EEG. So ausgestattet bekommen die Spieler verschiedene Aufgaben. Zuerst müssen sie 30 Mal auf das Bulls-Eye, also die Mitte der Scheibe werfen, die gerade einmal 12,7 mm Durchmesser hat. Danach spielen sie ein normales Game 501 Double-Out und dann noch einmal 30 Mal auf das Bulls-Eye.
„Mir war schon klar, dass die Spieler, die mich hier bei meiner Arbeit unterstützen gut sind, aber die Präzision und die Häufigkeit, mit der sie ihre Treffer landeten, hat mich dann doch überrascht und beeindruckt“, so Tirp, „ich muss natürlich bei meiner Arbeit berücksichtigen, dass es keine Wettkampfsituation ist und bei den Dartern somit der psychologische Druck nicht so hoch ist, dabei kam mir aber das Fernsehteam zu gute. Das war für die Spieler eine ungewohnte Situation, die den Druck erhöhte. Ich bin gespannt, ob sich der Unterschied bei der Auswertung der Messergebnisse bemerkbar machen wird.“ Die Auswertung wird nun einige Wochen in Anspruch nehmen. Im Oktober wird die Sportwissenschaftlerin dann noch einmal nach Dortmund kommen, um ihre Ergebnisse vorzustellen. Dann wird sich auch zeigen, welchen Nutzen die Sportler aus der Studie ziehen können.

Autor:

Volker Lenk aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.