Ein ganzes Haus voller Langhälse: Giraffenmuseum in Dortmund-Wickede

Der Wickeder Heinz-Jürgen Preuß blickt stolz auf das 20-jährige Bestehen seines Giraffenmuseums am Hellweg.
20Bilder
  • Der Wickeder Heinz-Jürgen Preuß blickt stolz auf das 20-jährige Bestehen seines Giraffenmuseums am Hellweg.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Tobias Weskamp

Das Giraffenmuseum in Wickede ist nicht zu verfehlen: Eine (über-) lebensgroße Replik weist dem Besucher den Weg. Seit 20 Jahren stellt Heinz-Jürgen Preuß seine umfangreiche Sammlung in seinem eigenen Haus am Hellweg aus.
Selbst in Keller und Wintergarten finden sich Exponate. „Ich trenne aber Wohnen und Sammlung“, erklärt der Sammler. Über 20 000 Exponate in allen Größen und Formen nennt Preuß (68) sein Eigen. Von A wie Aufkleber bis Z wie Zahnbürste ist alles dabei. Mit Fotos und ähnlichem sind es sogar über 40000. „Wer an den Zahlen zweifelt, kann gerne kommen und zählen helfen“, sagt Preuß. Er bemüht sich auch, seine Giraffen richtig zu präsentieren. „Ich knalle sie nicht einfach nur in die Ecken“, betont er.
Im Guiness-Buch der Rekorde von 1996 steht Preuß als Besitzer der umfangreichsten Giraffensammlung der Welt. Allerdings ist die Aussage nicht ganz klar, da eine Frau als Weltrekordhalterin bezeichnet wird.
Der Wickeder besitzt keine Stücke von lebenden Giraffen ausgenommen einige Schwanzhaare aus dem Dortmunder Zoo als Dauerleihgabe. Das Washingtoner Artenschutzabkommen erlaubt dies nicht. Auch will Preuß keine Liebhaber vor den Kopf stoßen, obwohl er schon Angebote für Trophäen erhalten hat. „Die einzige ,lebende‘ Giraffe meiner Sammlung ist die mit Efeu berankte in meinem Garten“, sagt er.
Einen direkten Grund für seine Sammelleidenschaft kann der 68-Jährige nicht nennen. „Zum Teil kam es durch den Klub Langer Menschen (KLM), dem ich lange Jahre vorstand“, meint er. 1976 ist Preuß bei einem Hotel-Aufenthalt mit dem KLM im Pool eine Plastik-Giraffe „zugeschwommen“. Sie wurde zum Maskottchen des KLM-Treffens und bildete so den Grundstein der Sammlung. Seit 1989 hat Preuß die Leidenschaft gepackt und auch die Medien berichten vermehrt über ihn.
Zu den kuriosesten Teilen seiner Sammlung zählt Preuß ein Giraffenkondom. Bei der Eröffnung des Kondom-Museums in Köln sah der Sammler auf einer Wäscheleine etwas, was als Giraffenkondom bezeichnet wurde. Nach umfangreicher Recherche fand er aber heraus, dass es sich um ein Kleidungsstück handelte. Mittlerweile gibt es aber entsprechende „Verhüterlis“.
Aus der ganzen Welt kommen Besucher, um sich seine zum Teil seltenen Stücke zeigen zu lassen. „Ich nehme mir für jeden Zeit und erkläre alles“, sagt Preuß. Aus der Nachbarschaft dagegen kommt selten jemand. Kürzlich waren aber Schulklassen aus Wambel und Wickede da.
Wie die Zukunft seiner Sammlung aussieht, weiß Preuß noch nicht. „Ein richtiges Museum wäre nicht schlecht, da kämen die Stücke besser zur Geltung“, meint er. Eventuell übernehmen seine Kinder oder Enkel später einmal das Museum. Wer weiß?
Preuß sammelt fast alles, aber eine Sache hat er nicht: eine Giraffe als Tattoo. „Ich habe noch nicht das richtige Motiv für mich gefunden“, meint er. Bei anderen hat er schon Giraffen als Tattoos gesehen, so etwa bei einer Brasilianerin, die einen Langhals auf dem Bein tätowiert hatte. Auch ein Tierpfleger aus dem Dortmunder Zoo habe ein entsprechendes Tattoo auf dem Arm.
„Mich würde so eine Sammelwut privat erschrecken“, sagt Bürgermeisterin Birgit Jörder bei einer kleinen Feier in Preuß‘ Haus. Die Sammlung findet sie aber beeindruckend, vor allem mehrere Bronzestatuen im Garten. „Die sehen aus, als seien sie lebendig.“ „Ich finde die Sammlung auch toll“, meint Erika Scheffer vom Dortmunder Tierschutzverein, die privat Froschkönige sammelt. Sie selbst hat auch schon einige Stücke für ihre Sammlung ergattert.

Besichtigungen sind nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

Adresse: Heinz-Jürgen Preuß
Wickeder Hellweg 25
Tel. 0231/2864577
Handy 0172/7404265

Eintritt: Erwachsene 5 Euro
Kinder 2,50 Euro

Autor:

Tobias Weskamp aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen