Brackeler Chor lädt ein zum kostenlosen Konzert
100 Jahre an der Posaune

Die Vorsitzenden des Chors freuen sich über die Festschrift. Die Sparkasse, vertreten durch Marcel Kohlhaas, hat als Dank eine CD erhalten.
  • Die Vorsitzenden des Chors freuen sich über die Festschrift. Die Sparkasse, vertreten durch Marcel Kohlhaas, hat als Dank eine CD erhalten.
  • Foto: Posaunenchor Brackel
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-Ost

Chor lädt ein zum kostenlosen Konzert Der im Jahr 1921 gegründete Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Dortmund Brackel feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen.

Zu diesem Anlass wurde eine Festschrift erstellt, die die Historik und Gegenwart des Posaunenchors beleuchtet und interessante Einblicke in die Vielfältigkeit des Chors liefert. "Ein herzlicher Dank geht dabei an die Sparkasse Brackel, die dieses Vorhaben finanziell unterstützte", so Vorsitzende Katrin Schwilski.

Aufgrund der aktuellen Corona-Regeln sind auch wieder Auftritte für den Posaunenchor möglich, sodass das Jubiläumsjahr musikalisch gefeiert werden kann.

Beim Lichterdinner der Evangelischen Kirche Brackel spielte der Posaunenchor. Auch das Friedensgebet auf der Halde Schleswig im Rahmen der Aktionswoche "Bunt statt braun" konnten die Musiker begleiten.

Für Samstag, 11. September, nun lädt der Posaunenchor für 18 Uhr auf den Kirchplatz der evangelischen Kirche am Hellweg zu einer „kleinen Open-Air Festmusik“ ein. Vorbereitet ist eine bunte Mischung aus dem Repertoire der Bläser mit Historie. Der Eintritt ist kostenlos. Besucher müssen geimpft, genesen oder getestet sein.

Bei diesem und auch allen künftigen Auftritten des Posaunenchors können Interessierte eine Festschrift erhalten.(OA)

Autor:

Lokalkompass Dortmund-Ost aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen