Dank Spende freut sich der Imkerverein Kurl über neue Arbeitsgeräte, Zelt und Bienenbeute

Die neue Bienenbeute, die als Schauvolk bei Info-Ständen des Vereins zum Einsatz kommen wird.
4Bilder
  • Die neue Bienenbeute, die als Schauvolk bei Info-Ständen des Vereins zum Einsatz kommen wird.
  • Foto: Herrmann
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Der Imkerverein Dortmund-Kurl freut sich über eine Zuwendung der Sparkasse Dortmund in Höhe von 1049 Euro. Hiervon konnten dringend benötigte imkerliche Arbeitsgeräte für die Mitglieder angeschafft werden.

Somit verfügt der Verein nun über eine neue Bienenbeute, die als Schauvolk bei Info-Ständen zum Einsatz kommen wird. Auch konnte von dem Geld ein neues drei mal 4,5 Meter großes Faltzelt angeschafft werden, dazu für die Jugendarbeit des Imkervereins u.a. Imkerschleier und Mikroskope.

Diese Dinge kommen zum Einsatz, wenn die Vereinsmitglieder beispielsweise Kindergärten und Schulklassen über das Leben der Honigbiene informieren. "Durch den Blick der Mikroskope können die Kinder Pollenblüten von ganz nah betrachten", erläutert Christian Herrmann: "Unseren Jüngsten die Imkerei näher zu bringen, ist besonders wichtig, ist doch vielleicht die nächste Imkerin bzw. der nächste Imker unter ihnen."

Der Imkerverein Kurl freut sich so über jeden neuen potenziellen Imker, der an der Bienenzucht und Bienenhaltung interessiert ist und sich dem Verein anschließen möchte. "Theoretische und praktische Hilfen sind selbstverständlich", wirbt Herrmann. Er konstatiert: "Die Imkerei und der damit verbundene Naturschutz erlebt in den letzten Jahren einen regelrechten Boom. Die Imkerei ist absolut ,in'.

Weitere Informationen online auf
http://www.dortmunder-imkervereine.de/pages/ortsvereine/kurl.php

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen