Bürgermeister und Unternehmer "tauschen" für einige Stunden die Arbeitsplätze
Rollentausch am Vormittag

Dortmunds Bürgermeister Manfred Sauer (l.) besichtigte die Firmen Murtfeldt und Murdotec am Brackeler Heßlingsweg.
2Bilder
  • Dortmunds Bürgermeister Manfred Sauer (l.) besichtigte die Firmen Murtfeldt und Murdotec am Brackeler Heßlingsweg.
  • Foto: Stadt Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Der Geschäftsführer der Firma Murtfeldt, Detlev Höhner, und Dortmunds Bürgermeister Manfred Sauer haben für einen Vormittag „die Seiten getauscht“.

Während der Bürgermeister bei der Brackeler Firma Murtfeldt Einblick in den dortigen Betrieb genommen hat, konnte Detlev Höhner Einsicht in die Arbeit einiger Abteilungen des Rathauses nehmen. Am Nachmittag haben beide gemeinsam eine Ausschusssitzung besucht.

Für Bürgermeister Manfred Sauer lief es bei Firma Murtfeldt wie folgt ab: Nach Empfang und Begrüßung durch Geschäftsführer Andreas Balla gab es es eine Betriebsbesichtigung bei Murtfeldt Kunststoffe sowie der Tochtergesellschaft Murdotec am Heßingsweg.

Brandschutz im Betrieb und Marketing

Sauer bekam Einblicke in die Besprechung „Nachbesprechung HDI Sicherheitsbegehung“ mit einer Versicherung zum Thema Brandschutz sowie einen Einblick in die Besprechung „Aktuelle Marktsituation“ mit der Abteilung Vertrieb. „Ich bin sehr beeindruckt, wie Firma Murtfeldt mit ihrer herausragenden Technologie und dem ausgezeichneten Betriebsklima so beachtliche Produkte entwickelt und herstellt“, so der Bürgermeister im Anschluss.

Detlev Höhner verbrachte seinen Vormittag im Rathaus Dortmund unterdessen wie folgt: Zunächst erhielt er Einblick in die Arbeit des Büros von Bürgermeister Manfred Sauer. Höhner besuchte die Repräsentationsabteilung, die Bereiche Ratssaal und Haustechnik und Einblick in Arbeit der Pressestelle. Außerdem war er zu Besuch im Büro "Hochschule und Wissenschaft" und erhielt abschließend Einblick in die Arbeit der Abteilung Koordinierungsstelle für „Vielfalt, Toleranz und Demokratie“.

Gleiche Ziele: Vielfalt und Demokratie

Zur letzten „Station“ sagte Detlef Höhner, dies sei „für uns alle gesellschaftlich eine enorm wichtige Arbeit". Mit der gleichen Zielsetzung setzte sich auch die Firma Murtfeldt gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland ein. Die Kampagne umfasse eine Anzeigenplatzierung in Medien und die Nutzung von Außenwerbeflächen.

Dortmunds Bürgermeister Manfred Sauer (l.) besichtigte die Firmen Murtfeldt und Murdotec am Brackeler Heßlingsweg.
Detlev Höhner, Geschäftsführer bei der Firma Murtfeldt in Brackel, erhielt im Dortmunder Rathaus zahlreiche Einblicke, auch in die Büroarbeit von Bürgermeister Sauer.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.