Karrierestart bei der AOK: Erster Arbeitstag für neue Auszubildende in Dortmund

In der Serviceregion Ruhrgebiet sind am 3. September 34 Auszubildende, Dual Studierende und berufsbegleitende Auszubildende an den Start gegangen.
  • In der Serviceregion Ruhrgebiet sind am 3. September 34 Auszubildende, Dual Studierende und berufsbegleitende Auszubildende an den Start gegangen.
  • Foto: AOK/hfr.
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Die AOK setzt erneut ein positives Zeichen in Sachen Ausbildung. In Dortmund gingen Anfang des Monats gleich sieben Auszubildende an den Start.

Franziska Brünnig, Marvin Frank, Jana Loock, Juline Marra, Stefanie Raabe, Benigno-Lucia Troiano und Julian Zeugner starteten ihre dreijährige Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten - eine Ausbildung mit Zukunft. Denn kaum eine Branche entwickelt sich so dynamisch wie das Gesundheitswesen. „Wir geben der Jugend die Chance, mit einer attraktiven Ausbildung den Grundstein für einen spannenden Berufsweg mit ausgezeichneten Entwicklungsperspektiven zu legen“, erklärt AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock.

Teamgeist, Verantwortung und Aufgeschlossenheit

Dafür sind Teamgeist, Verantwortung und Aufgeschlossenheit gefragt. Die jungen Menschen unterstützen und beraten Kunden nicht nur in den AOK-Kundencentern, sondern auch gezielt vor Ort im Betrieb oder auch zu Hause. Sie helfen Kunden, sich in den oft komplizierten Verflechtungen des Gesundheitswesens zu Recht zu finden und passen die AOK-Angebote an die jeweiligen Bedürfnisse an. Dabei kommt es darauf an, wirtschaftlich zu handeln, gleichzeitig exzellente Beratungsqualität zu bieten - unbürokratisch und schnell.

Das praktische Lernen wird durch Seminarphasen im AOK-Bildungszentrum in Dortmund unterstützt. Dort erhalten die Auszubildenden das Fachwissen für ihre praktische Arbeit. Sie lernen neue Arbeits- und Lernmethoden kennen und können in Trainingsphasen üben, das Erlernte in Kundengesprächen umzusetzen. Nach der Ausbildung bietet die AOK ein maßgeschneidertes Karriereprogramm mit einem berufsbegleitenden Studium. Damit ist der Weg dann frei für den beruflichen Aufstieg.

Auszubildende für 2019 gesucht 

Auch für das Jahr 2019 sucht die AOK NORDWEST zum 1. September Auszubildende zum Sozialversicherungsfachangestellten und Duale Studenten mit dem Abschluss B.A. Healthcare Management. Die Bewerbungsfrist endet am 3. Oktober 2018.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.karriere.nordwest.aok.de.

Mehr Ratgeberbeiträge auch auf unserer Themenseite: Gesundheit in Dortmund

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen